Sie werden Mario Batalis neue Variante des klassischen Hühnchen-Cacciatore lieben

Da Küchenchef Mario Batali mit Roms kulinarischem Vokabular bestens vertraut ist (sein Restaurant Lupa in New York ist auf die Küche der Stadt spezialisiert), überrascht es nicht, dass sein Gericht etwas schwierig auszusprechen ist. Obwohl es nicht so leicht von der Zunge rollt wie Pizza oder Pasta (obwohl Batali einen guten Cacio e Pepe genießt), ist sein römisches Lieblingsgericht ein etwas weniger bekannter – aber ebenso köstlicher – italienischer Klassiker: Hühnchen-Cacciatore.



Für Uneingeweihte bezieht sich Cacciatore (ausgesprochen Catch-chee-ah-tor-ay) auf eine 'Jäger-artige' Garmethode, bei der Fleisch, Gemüse (in diesem Fall Zwiebeln, Pilze und Sellerie) und Kräuter langsam in einem einzigen Topf köcheln lassen (der oben abgebildete Michele Varian hat die perfekte Größe, 162 $; michelevarian.com). Das Rezept von Batali bleibt der norditalienischen Tradition der Verwendung von Weißwein treu, fügt aber Marinara-Sauce hinzu, denn warum nicht? Lesen Sie weiter für die vollständige Aufschlüsselung. Guten Appetit!

Hühnerjäger



Macht 4 Portionen



Aktive Zeit 1 Stunde

josh duhamel filme

Gesamtzeit 3 Stunden

Zutaten



1 3 Pfund ganzes Huhn
3 Knoblauchzehen, gehackt
1 1/2 TL koscheres Salz
1 TL schwarzer Pfeffer
1 TL gehackter frischer Rosmarin (von ca. 2 Zweigen)
1/2 Tasse plus 3-4 EL natives Olivenöl extra, geteilt
1 Pfund Portobello-Pilze, Stiele entfernt, in 1-Zoll-Stücke geschnitten
4 Unzen Pancetta, in 1-Zoll-Würfel geschnitten
5 Selleriestangen, in 2,5 cm große Stücke geschnitten
2 große gelbe Zwiebeln, grob gehackt
2 Tassen Marinara-Sauce
1 Tasse trockener Weißwein
1 Tasse Hühnerbrühe
1/2 TL Kristallzucker
1/4 TL zerstoßene rote Paprika
Gehackte glatte Petersilie zum Garnieren

Richtungen

1. Mit einem scharfen Messer oder einer Geflügelschere das Hähnchen in 8 Teile teilen: 2 Brüste, 2 Flügel, 2 Schenkel und 2 Trommelstöcke. Hähnchenteile trocken tupfen.

charlize theron lange haare



2. Kombinieren Sie in einer kleinen Schüssel Knoblauch, Salz, schwarzen Pfeffer, Rosmarin und 3 EL Öl; Rühren Sie zu einer Paste (fügen Sie noch 1 EL Öl hinzu, wenn die Mischung zu trocken ist); Hähnchenteile gleichmäßig einreiben. Abdecken und 2 Stunden kalt stellen.

3. Restliches Öl in einem Schmortopf bei starker Hitze bis zum Rauchen erhitzen. Hähnchenteile in Chargen in einer einzigen Schicht kochen und von allen Seiten braun werden lassen, etwa 12 Minuten. Hähnchen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen.

4. Fügen Sie Pilze, Pancetta, Sellerie und Zwiebeln in den Topf. Kochen Sie unter gelegentlichem Rühren, bis die Zwiebeln goldbraun sind und der Pancetta gerendert ist, etwa 8 Minuten. Öl aus dem Topf ablassen.

5. Fügen Sie Marinara-Sauce und Wein hinzu; rühren, um gebräunte Teile vom Boden des Topfes zu lösen. Brühe, Zucker und zerdrückten roten Pfeffer hinzufügen; zum Kochen bringen. Hähnchenteile in den Topf geben, Hitze auf mittlere Hitze reduzieren, abdecken und 20 Minuten kochen lassen. Dann den Topf aufdecken, die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und weitere 15-20 Minuten kochen. Mit Petersilie bestreuen und servieren.

benji madden instagram

Weitere Rezepte für römische Feiertage im Herbst finden Sie in der September-Ausgabe von InStyle , Erhältlich am Kiosk und zum digitalen Download am Freitag, 12. August.