Warum du deinen Ex zu deiner Hochzeit einladen solltest

In seinen täglichen Pflichten als König mag Prinz Harry an endlose Regeln und Traditionen gebunden sein, aber wenn es um seine Ehe geht, ist er nicht wegen Ihrer altmodischen Moral hier, vielen Dank. Einem Bericht zufolge lädt er zwei seiner Ex-Freundinnen, Chelsy Davy und Cressida Bonas, zu seiner Hochzeit mit Meghan Markle ein.



Eine Quelle erzählte die tägliche Post dass er sowohl mit Davy als auch mit Bonas eng befreundet war, nachdem er sich vergewissert hatte, dass es keine harten Gefühle gab, als sie sich trennten. Während es etwas unorthodox erscheinen mag, Ihre ehemalige Flamme einzuladen, Ihnen beim Austausch von Gelübden zuzusehen, sagen wir: Gut für Harry. Sein Bruder William scheint übrigens den gleichen Ansatz zu verfolgen, der an der Hochzeit einer ehemaligen Flamme in Kenia teilgenommen hat. Und nimm das: Er ist ohne Kate Middleton zum Hirsch gegangen.

VIDEO: Meghan Markle und Prinz Harry erhielten ein nachdenkliches Hochzeitsgeschenk von ihrem Mini-Mes



winona ryder keanu reeves

Laut Rachel Sussman, einer in New York City ansässigen lizenzierten Ehe- und Familientherapeutin, hängt es von Ihrer aktuellen Beziehung zu ihnen ab, ob es angemessen ist, Ihren Ex einzuladen oder nicht. „Wenn sich ein Paar verlobt und heiratet, sind seine Freunde normalerweise ihre Freunde und ihre Freunde seine Freunde“, sagt sie. Aber wenn Ihr zukünftiger Ehepartner den fraglichen Ex noch nie getroffen hat, ist das eine andere Sache. Gibt es einen Grund, warum Sie sie von Ihrem Verlobten fernhalten? Gibt es da noch romantische Gefühle? 'Es ist schon seltsam, wenn jemand jemanden zur Hochzeit einladen möchte, mit dem sein Mann oder seine Frau zu diesem Zeitpunkt nicht befreundet sind.'



Sussman schlägt vor, das Thema als Frage an Ihren Partner zu richten: „Ich bin die Gästeliste durchgegangen und denke, ich möchte diese Person einladen. Obwohl wir uns kurz verabredet haben, haben wir eine wirklich nette Freundschaft. Bist du offen dafür, ihn bei der Hochzeit zu haben? Fühlst du dich damit wohl?'

Für viele Paare wird es offensichtlich sein, welche Exs ohne ein explizites Gespräch eingeladen werden sollten oder nicht, insbesondere wenn der Ex ein guter Freund geworden ist. Aber es ist trotzdem rücksichtsvoll, die Einladung gemeinsam zu besprechen. Als Anna, 34, die vor einigen Jahren ihren Mann geheiratet hatte, ihn fragte, ob sie ihren Ex-Freund auf die Gästeliste setzen könne, „hat er genauso reagiert wie auf jeden anderen Freund, den ich eingeladen habe“, sagt sie.

Ex-Partner können eine prägende Rolle in unserem Leben spielen, und diese Erinnerungen verschwinden nicht, wenn die Romanze vorbei ist. 'Wir waren zusammen auf dem College und er war meine erste echte Liebe', sagt Anna über ihren Ex. „Ich habe das Gefühl, dass wir viel zusammen gegangen sind, und vieles von dem, was ich heute bin, ist ihm zu verdanken. Er ist auch das Leben jeder Partei.' Der Ex nahm mit seiner damaligen Freundin teil, und der Ehemann war ungebremst.



Aber wenn Ihr Verlobter negativ auf die Idee reagiert, Ihren Ex einzuladen, versuchen Sie herauszufinden, warum, ohne zu stark zu drängen, rät Sussman. Wenn der Grund Eifersucht ist, dann ist dies eine großartige Zeit für Sie beide, um ein Gespräch darüber zu führen und darüber, wie sich dies auf Ihre Ehe auswirken wird. Aber sie legt Wert darauf, die Gefühle oder Meinungen Ihres Partners nicht zu überstimmen oder zu ignorieren.

'Das ist nicht Ihr Chef bei der Arbeit, der sagt, ich respektiere Ihre Meinung, aber ich überstimme Ihre Entscheidung', fügt Sussman hinzu. „Entweder muss man zustimmen, um anderer Meinung zu sein, oder einen Kompromiss finden. Sie müssen eine Lösung finden.'

„Wenn Sie einen Ex haben, der noch befreundet ist, gibt es keinen Grund, diese Person nicht zu Ihrer Hochzeit einzuladen“, sagt Tifany Wunschl, Etikette-Expertin bei Gourmet Invitations – aber das bedeutet nicht, dass sie vorne stehen müssen und Mittelpunkt während der gesamten Feier. Es gibt Möglichkeiten, die Etikette der Hochzeitsgästeliste einzuhalten und Machen Sie alle glücklich: Setzen Sie Ihren Ex an der Rezeption weit weg von den Hochzeits- oder Schatztischen, um die Peinlichkeit für Ihren Partner zu lindern, schlägt sie vor.



Und wenn Sie Ihren Ex anderen Gästen auf der Party vorstellen, überspringen Sie vielleicht die Geschichte der 'ersten wahren Liebe'. 'Ein alter Freund' reicht völlig aus.