Sadie Sink von Stranger Things über die Trends der 80er Jahre, auf die sie verzichten könnte

Nehmen Sie an einem Small Talk teil und setzen Sie sich mit einigen der größten Breakout-Stars Hollywoods zusammen.



Als Sadie Sinks Charakter Max in der zweiten Staffel von Hawkins zum ersten Mal ankommt Fremde Dinge Das neue Mädchen in der Schule drehte mit ihren flammenfarbenen Haaren und ihren Fähigkeiten auf dem Skateboard die Köpfe um und in der Spielhalle. Von diesem Moment an fiel es dem begeisterten Publikum des Netflix-Hits zu Recht schwer, vom Szenen-Stealer wegzuschauen.

Sink hat sich nicht nur auf dem Bildschirm einen Namen gemacht, sondern ist auch zu einem Modeschatz geworden, der mit Naomi Campbell über den Laufsteg in Paris gelaufen ist und in Kampagnen für Kate Spade und Miu Miu mitgespielt hat - alle im Alter von 17 Jahren.



InStyle holte Sink ein, während sie gerade die bevorstehenden Dreharbeiten drehte Fear Street 2 in Atlanta und sprach über ihre Lieblingsmomente am Set, ihre Leidenschaft für nachhaltige Mode und wie sie zu einer 'chilligen' Veganerin wurde.



Warnung: Spoiler für Fremde Dinge voraus.

InStyle : Wenn Max in eingeführt wird Fremde Dinge Es gibt eine Menge Rätsel, wer sie ist und was sie in Hawkins tut. Wie bist du anfänglich dazu gekommen, ihren Charakter zu spielen?

Sadie Sink: Nun, ich denke, dass es an Informationen mangelt, die mir gegeben wurden, nur weil der Charakter so neu war, und auch die Skripte sind sozusagen geschrieben, während wir filmen. Also wusste ich nichts über ihre Hintergrundgeschichte. Ich musste einfach so viel wie möglich mit dem machen, was ich über sie wusste.



Als ich die Seiten für das Vorsprechen las, hatte ich diese automatische Verbindung mit der Figur, ich fand sie so cool. Ja, es war eine Herausforderung, aber ich denke, es macht auch viel Spaß. In den ersten beiden Folgen ist sie eine Art Rätsel, sie haben das aufgespielt und sie ein bisschen verschlossener gemacht, und es hat Spaß gemacht, weil ich so die ganze Saison über irgendwohin gehen und einen Bogen haben kann. Ich erfahre nur mehr über ihre Familiengeschichte und ihren Hintergrund sowie über ihre Beziehung zu ihrem Bruder.

Max und Billy haben offensichtlich eine wirklich komplizierte Beziehung, als sie zum ersten Mal vorgestellt werden. Wie denkst du, fühlt sie sich in Staffel 3 und am Ende von Staffel 3 für ihn?

In Staffel 2 hat er die ganze Macht in der Beziehung, und er kann sie manipulieren, und es ist offensichtlich keine gute Beziehung zwischen den Charakteren. Aber am Ende der zweiten Staffel macht sie bekannt, dass sie die Qual nicht länger ertragen wird, und dann befinden sie sich in einem Raum, in dem sie es nicht sind freundlich aber er ist nicht mehr so ​​gemein zu ihr.



Das ist die Art von Ort, an dem wir in Staffel 3 anfangen. Obwohl es nicht viele Komplikationen gibt, die denen in Staffel 2 ähneln, führen sie mit seinem Tod eine neue ein - sie ist offensichtlich sehr konfliktreich.

Wie war es, in dieser Saison mehr Szenen mit Millie Bobby Brown zu haben?

Es hat wirklich Spaß gemacht, weil wir auch Freunde sind. Diese echte Bindung, die wir hatten, haben wir in unsere Szenen übernommen, die wir als Max und Eleven zusammen hatten. Die großen Montageszenen, all diese Interaktionen zwischen uns beiden, das war alles sehr echt und real. Ich denke, es hat dazu beigetragen, die Freundschaft zwischen den beiden zu entwickeln, und es hilft dem Publikum zu verstehen, warum sie eine so gute Verbindung haben.

Aber ja, diese Szenen haben wirklich Spaß gemacht, vor allem, weil der Rest der Saison so dunkel ist und diese Kinder einfach keine Pause machen können. Es macht also Spaß, sie am Anfang zu sehen und sie nur doof zu sehen.

Hast du eine Lieblingserinnerung vom Set?

Alle Nachtaufnahmen sind immer die besten, weil wir alle wirklich wahnsinnig sind und wir alle nur wirklich doof und albern miteinander sind. Das macht mir immer am meisten Spaß. Wenn ich auf meine Erfahrungen in Staffel 3 und in Staffel 2 zurückblicke, denke ich nur an diese verrückten Nachtaufnahmen, bei denen wir alle nur miteinander herumspielen.

Alle Szenen im Einkaufszentrum haben wirklich Spaß gemacht, weil es einfach ein wirklich interessanter Ort war. Offensichtlich ist das Set unglaublich und es sieht spektakulär aus. Aber was sie nicht zeigen, sind die anderen Teile des Einkaufszentrums, die wirklich heruntergekommen sind, so wie unser verlassener Laden. Es war wirklich lustig. Ich habe ein paar lustige Videos und Bilder von uns, die spät in der Nacht nur zufälligen Mist machen.

Wie war es, mit Caleb McLaughlin zu filmen, der Lucas in der Show spielt? Ihre Charaktere haben eine Beziehung, die sich sehr von der sehr guten Beziehung zwischen Mike und Eleven unterscheidet.

Richtig. Ich habe es geliebt, das zu tun, weil ihre Beziehung so anders war und ich das Gefühl habe, dass es eine Art realistische Mittelschulbeziehung ist - wie Sie in einer Sekunde zusammen sind und in der nächsten Schluss machen. Caleb, er ist der Beste, mit dem man arbeiten kann, nur weil er so lustig ist.

Ich bin nie die erste Person, die den Charakter bricht, aber wenn ich mit Caleb zusammen bin, ist er die einzige Person, die mich jemals zum Brechen gebracht hat, und es war in dieser einen Szene, in der er die New Coke-Sache macht der Supermarkt. Elf ist in der Leere, und er öffnet eine frische Dose New Coke und spricht darüber, wie sehr er sie liebt. Und wie er diese Linie lieferte, würde er gerne sagen: 'Süßer, mutiger, besser.' Aber es war so lustig. Ich denke, Sie können es sogar sehen, wenn Sie diese Szene sehen, Sie können mich als eine Art Break-Charakter sehen. Ich konnte es nicht verstecken!

Die Show hat Nachrichten gemacht, weil sie seit der Premiere der dritten Staffel Rekorde für Netflix gebrochen hat. Wie war diese überwältigende Resonanz für Sie?

Ich meine, selbst in den letzten Tagen, als ich zu verschiedenen Orten in Atlanta ging, wurde ich viel mehr gestoppt, was ich erwartet hatte. Aber es ist auch erstaunlich zu sehen, welche Wertschätzung die Fans haben, und Sie sehen es offensichtlich online, wie viele Leute es sehen. Sie sehen alle Datensätze, die beschädigt werden. Nur um sich von jemandem von Angesicht zu Angesicht sagen zu lassen, dass er die Saison in zwei Tagen beendet hat und sie so sehr geliebt hat, und sie denken, dass es die bisher beste Saison ist - das ist sehr lohnend, weil wir alle so hart daran gearbeitet haben es.

Es ist also ein großartiges Gefühl, endlich veröffentlicht zu werden und endlich darüber sprechen zu können, meinen Fans davon zu erzählen und in Interviews darüber zu sprechen.

Was möchten Sie für Max in Staffel 4 sehen?

Wir werden sehen - ob es eine Staffel 4 gibt - wo sie den Charakter aufnehmen wollen. Ich hoffe, dass wir sie irgendwie erkunden können, wie sie damit umgeht, wo wir am Ende der dritten Staffel aufgehört haben und wie sie trauert. Es wird interessant sein zu sehen, was sie damit machen.

Wenn es eine andere Saison gibt, werden sie in der High School sein, was verrückt zu denken ist. Es ist wild, dass die Kinder irgendwann das Alter haben werden, in dem Nancy, Jonathan und Steve waren. Sie werden nicht mehr unbedingt 'die Kinder' sein, sie werden 'die Teenager' sein. Aber ich habe das Gefühl, dass wir immer als 'die Kinder in' eingestuft werden Fremde Dinge . '

In dieser Saison gibt es eine Sequenz, in der Max und El im Einkaufszentrum mit Kleidern herumspielen, und es sind alles sehr 80er Jahre. Sind Sie selbst ein Fan der 80er-Jahre-Mode?

Manchmal denke ich. Ich mag die Jeans, die hoch taillierten Jeans, ich finde die wirklich cool - und natürlich heute in Mode. Es ist alles sehr bunt, was Spaß macht, und ich denke, ich muss viel mehr Farbe tragen (diese Saison). Aber auf einige Trends könnte ich wohl verzichten.

Welche?

Ich meine, genau wie die Windbreaker und all das. Die Hosenträger fand ich ziemlich komisch. Die verrückten Drucke, die super grafischen Drucke, darum geht es mir nicht. Beobachten Sie, wie es in den nächsten 10 Jahren zurückkommt, und alle werden sich so anziehen. Aber das ist es, was an der Mode so großartig ist, dass wir Informationen aus den vor uns liegenden Jahrzehnten aufnehmen können.

Katy Perry Bikini

Ja genau. Nun, Sie sind auch selbst sehr stilvoll - Sie haben bei der Pariser Modewoche als Model gearbeitet und eine Kate Spade-Kampagne durchgeführt. Wie bist du zur Mode gekommen?

Ich hatte schon immer dieses Interesse an Mode. Aber als ich jünger war, hatte ich offensichtlich keinen Zugang oder viel Wissen über einige der Marken, mit denen ich heute zusammenarbeiten durfte. Ich denke also, dass der Erfolg der Show und die Plattform, die sie mir bietet, mir auch viele Möglichkeiten bieten, nach Paris zu gehen und mit Miu Miu und Kate zu arbeiten Spaten und unglaubliche Möglichkeiten wie diese.

Sadie Sink spricht über fremde Dinge, Mode und Veganismus Bildzoom Peter White / Getty Images

Ich habe viel mehr über Mode gelernt, und ich denke, schon zu Beginn der Presse, als ich anfing, mit meiner Stylistin (Molly Dickson) zusammenzuarbeiten, war ich einfach ahnungslos. Ich wusste in gewisser Weise, was mein Stil war, aber ich war auch in dem Alter, in dem Sie immer noch versuchen, all das herauszufinden. Ich denke, mit Hilfe meines Stylisten und auch weil ich gerade mehr über die Modebranche gelernt habe, habe ich meinen eigenen Stil entwickelt und kann meine Meinung zu dem äußern, was mir gefällt und was mir nicht gefällt.

Total. Und Sie haben Rooney Maras vegane Modelinie Hiraeth getragen. Ist ethische und nachhaltige Mode etwas, das Ihnen wichtig ist?

Ja, auf jeden Fall. Ich denke, in Zukunft müssen alle Marken nach Nachhaltigkeit streben. Es ist etwas, von dem ich denke, dass viele Marken damit beginnen, was unglaublich ist. Ich liebe es, mit Rooneys Linie zu arbeiten, ich liebe Hiraeth, ich denke, ihre Kleidung ist wirklich krank und sie sind so cool. Es ist nicht nur (die Marke) nachhaltig und vegan, und es ist gut für die Umwelt, sondern (die Kleidung ist) auch super süß.

Ich denke, es ist wichtig, diese Marken zu tragen und den Menschen zu zeigen, dass Sie nicht all diese Trends opfern müssen, und Sie können immer noch die Kleidung tragen, die Sie wollen, während Sie nachhaltig sind.

Und Sie sind auch vegan, wenn es um Ihre Ernährung geht, oder? Was hat Sie zu dieser Änderung inspiriert?

Ich war vorher ein Jahr lang Vegetarier und es war zunächst eine Herausforderung. Aber mein Freund sagte mir, dass ich keine Woche durchhalten würde, wenn ich Vegetarier würde. Also habe ich eine Woche und einen Monat und noch ein paar Monate und dann ein Jahr gedauert. Es war nicht nur, um meinem Freund das Gegenteil zu beweisen, sondern auch aus ethischen Gründen!

Ich war voll in dieser Zeit, in der ich Vegetarier war. Ich habe viel über die Vorteile dieser Diät recherchiert und viele Dokumentarfilme wie gesehen Food, Inc. und Was die Gesundheit und diese Filme konnten mir irgendwie helfen, den letzten Schritt zu machen und vegan zu werden. Und auch viel Zeit mit anderen Veganern verbringen. Weil ich denke, dass es dieses Missverständnis über Veganer gibt, dass es unmöglich ist und sie verrückt sind oder was auch immer. Aber es ist nicht so, man kann vegan sein und trotzdem sehr chillig sein.

Sie haben eine riesige Fangemeinde in den sozialen Medien. Sie haben bereits erwähnt, dass Sie nicht so häufig auf Instagram sind. Haben Sie eine Richtlinie in Bezug auf soziale Medien?

Ich habe keine wirkliche Richtlinie. Ich mache weiter, wann immer ich will, aber das ist nicht so oft. Diese ganze Social-Media-Sache war für mich eine sehr neue Erfahrung. Aber ich habe das Gefühl, dass ich mich damit viel wohler fühle, und es ist interessant zu beobachten, wie die Follower auch kurz nach Staffel 3 aufsteigen. Seltsamerweise denke ich, dass ich mich damit viel wohler fühle. Was gut ist und ich denke, es ist etwas, das meine Fans offensichtlich sehen wollen.

Aber ich denke, es ist wichtig, auch ein Gleichgewicht zu haben. Ich werde monatelang ohne Instagram auf meinem Handy sein, wann immer ich etwas posten muss, es vom Handy meiner Mutter oder so etwas posten muss. Aber es geht mir nicht wirklich darum, jede Sekunde in sozialen Medien zu verbringen. Ich denke, es gibt viel nützlichere Dinge, die Sie mit Ihrer Zeit tun können.

Smalltalk:

Welchen Promi haben Sie am meisten getroffen?

Wahrscheinlich die Queer Eye Besetzung.

Wer war dein erster Promi-Schwarm?

Als ich klein war, war ich nie wirklich in Prominente verknallt. Ich weiß, dass einige meiner Freunde Plakate an der Wand ihres Schlafzimmers haben, darüber habe ich nie wirklich gesprochen.

Was hast du zuletzt gesehen?

Es gibt diese Show auf Netflix genannt Sofortiges Hotel Es ist eine seltsame Show, es ist, als würde HGTV eine Wettbewerbsshow treffen. Und ich bin davon besessen.

Was ist dein Lieblingskleidungsstück, das du besitzt?

Wahrscheinlich handelt es sich um dieses Geschirr aus der Linie von Hiraeth, Rooney. Ich trage es die ganze Zeit, um Presseveranstaltungen und ähnliches zu machen. Und ich versuche es jeden Tag in meinen Alltagsstil zu integrieren, der (normalerweise) ein weißes T-Shirt und Jeans ist. Aber ja, es ist so ein cooles Stück. Sie können es nicht die ganze Zeit tragen, aber wenn Sie es tun, ist es eines dieser Dinge, die jeder gerne sagt: 'Oh mein Gott, ich möchte eines davon.'

Sadie Sink spricht über fremde Dinge, Mode und Veganismus Bildzoom Charley Gallay / Getty Images

Worauf freuen Sie sich als nächstes?

Ich freue mich auf neue Projekte und Dinge, die ich mache. Ich glaube, ich freute mich eine Weile darauf, dass die dritte Staffel veröffentlicht wird, und jetzt, da dies geschehen ist, möchte ich: 'OK, jetzt kann ich mich auf andere Projekte konzentrieren.'

Dieses Interview wurde aus Gründen der Übersichtlichkeit bearbeitet und komprimiert.