Sollten Sie Vitamin B12-Injektionen erhalten? Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen

Wenn Sie sich in letzter Zeit besonders müde oder unwohl gefühlt haben, ist dies möglicherweise mehr als nur eine Erschöpfung nach dem Urlaub. Sie könnten tatsächlich an einem Vitamin-B12-Mangel leiden, und dies kann einige ziemlich schwerwiegende Folgen haben. Müdigkeit, Schwäche, Taubheit und Kribbeln in Händen und Füßen, Verstopfung, Anämie, Gleichgewichts- und Gehprobleme und sogar Probleme mit Ihrem Gedächtnis können mögliche Folgen eines Vitamin-B12-Mangels sein. Tatsächlich kann es sogar irreversible Nervenschäden verursachen, wenn es zu lange unbehandelt bleibt.



Nicht ausflippen - so ernst es auch sein mag, es ist auch ziemlich einfach zu behandeln.

Viele Menschen greifen auf B12-Präparate zurück, um ihre Arbeit zu erledigen, aber in letzter Zeit werden B12-Injektionen, die von einem Arzt verabreicht oder selbst verabreicht werden können, immer beliebter. Natürlich ist die Idee, Ihre Vitamine per Nadel zu bekommen, ein wenig einschüchternd, deshalb haben wir die Experten hinzugezogen, um die Details zu erklären.



Warum brauche ich B12 und woher weiß ich, ob ich B12-Injektionen benötige?

'Vitamin B12 ist ein essentieller Nährstoff für die menschliche Gesundheit', sagt Elizabeth Ko, Assistenzprofessorin für Medizin an der David Geffen School of Medicine der UCLA. 'Es spielt eine Schlüsselrolle in der Funktion des Gehirns und des Nervensystems und ist entscheidend für die Produktion roter Blutkörperchen im Knochenmark. (Es hilft auch bei der DNA-Synthese und ist am Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen beteiligt. “



Da Vitamin B12 im Körper so viele Rollen spielt, möchten Sie nicht, dass der Spiegel zu niedrig wird oder Probleme auftreten.

'Eine Blutuntersuchung bestätigt, ob jemand einen B12-Mangel hat', sagt Alison Moliterno, Hämatologin und außerordentliche Professorin für Medizin an der Johns Hopkins University School of Medicine.

Sie fügt hinzu, dass unser Körper kein B12 produzieren kann. Deshalb verlassen wir uns darauf, dass wir es aus Nahrungsquellen beziehen, von denen die meisten tierische Produkte wie Fleisch, Eier und Milch sind. Aus diesem Grund können Veganer einen Mangel bekommen, aber Menschen, die an Verdauungsproblemen leiden, leiden häufig auch an einem B12-Mangel. Dies liegt daran, dass B12 im Ilium absorbiert wird, das Teil des Dünndarms ist. Damit eine Absorption stattfinden kann, muss sich B12 mit einem Magenprotein verbinden, das als intrinsischer Faktor bezeichnet wird. Wenn also der Magen oder andere Teile des Verdauungssystems nicht richtig funktionieren, wird B12 möglicherweise nicht richtig absorbiert und es können Mängel auftreten.



Ihr Arzt wird wahrscheinlich tägliche, wöchentliche oder monatliche B12-Aufnahmen empfehlen, wenn eine Blutuntersuchung anzeigt, dass Ihre Werte unter einen bestimmten Schwellenwert fallen.

B12 Injektionen Bildzoom Copyright 2019 Jeff Wasserman / Stocksy

Kann ich nicht einfach Nahrungsergänzungsmittel verwenden, anstatt Injektionen zu bekommen?

'Für diejenigen, die einen leichten oder mittelschweren Mangel haben, oder für Veganer, dann reichen orale B12-Präparate im Allgemeinen aus', sagt Ko. 'Für diejenigen, die einen schweren Mangel haben, können Injektionen das Niveau schnell erhöhen. ' Mit anderen Worten, für Menschen, deren B12-Mangel auf Absorptionsproblemen beruht, sind Injektionen oft die beste Option. Tatsächlich sind sie manchmal die einzige Möglichkeit, die B12-Werte wieder auf den Normalwert zu bringen.

'Injektionen sind die bevorzugte Behandlung für Patienten, die nicht in der Lage sind, Vitamin B12 zu absorbieren, wie z. B. Patienten mit autoimmunbedingter Anämie oder perniziöser Anämie oder Gastrektomie in der Anamnese, was eine teilweise Entfernung des Magens oder eine bariatrische Operation in der Anamnese bedeutet', sagt Shanna Levine. ein Hausarzt und Ausbilder für Medizin am Mount Sinai Health System.

Kann ich mir wirklich B12-Injektionen geben oder muss ich einen Arzt aufsuchen?



Ob Sie einen Arzt für Ihre Injektionen aufsuchen oder sie selbst zu Hause behandeln, hängt von der Empfehlung Ihres Arztes ab. Viele Menschen übernehmen die Aufgabe jedoch selbst, nachdem sie ein Rezept erhalten haben.

„Im Allgemeinen lernen die meisten meiner Patienten, dies selbst zu tun, oder haben ein Familienmitglied, das hilft“, sagt Moliterno. Einige Ärzte, wie Dr. Ko, empfehlen, die Injektionen in einer Arztpraxis durchzuführen.

Wenn Sie sich selbst verabreichen, sollten Sie laut Levine in Ihrer Arztpraxis geschult werden, um die richtigen Injektionstechniken zu erlernen, bevor Sie versuchen, die Behandlung zu Hause zu beginnen. Neben dem Erlernen der Injektion des B12 wird Ihnen beigebracht, den Bereich zu sterilisieren, die Nadeln ordnungsgemäß zu entsorgen und dieselbe Nadel nie mehr als einmal zu verwenden, sagte Levine.

instagram james liebhaber

Gibt es bei B12-Injektionen etwas zu befürchten, beispielsweise mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten?

Zum größten Teil brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, wenn Sie B12-Aufnahmen machen. Laut Ko gibt es keine größeren Risiken für B12-Injektionen als die Möglichkeit einer lokalisierten Reizung an der Injektionsstelle.

Trotz minimaler Risiken sollten „Patienten nur dann Injektionen verwenden, wenn dies von ihrem Arzt angezeigt wird, da der Nutzen der Behandlung die Risiken überwiegen sollte“, sagt Levine. Sie fügt hinzu, dass eine mögliche Nebenwirkung eine sogenannte Hypokaliämie ist, wenn der Kaliumspiegel im Blut niedrig ist.

Wenn ich ein guter Kandidat für B12-Injektionen bin, muss ich sie für immer einnehmen?

Insgesamt hängt die Dauer Ihrer Behandlung vom Grund des Mangels ab. Die meisten Patienten mit einer Krankheit, die eine ordnungsgemäße B12-Absorption verhindert, müssen sich lebenslang an die Injektionen halten, um ihre B12-Spiegel in einem gesunden Bereich zu halten. Aber einige Leute können schließlich von Injektionen zu oralen Ergänzungen übergehen, sagt Levine.

'Wenn die Ursache nicht umkehrbar ist, ist die Behandlung lebenslang', sagt Ko.

Wenn Sie glauben, dass Sie einen B12-Mangel haben könnten - und insbesondere wenn Sie der Meinung sind, dass Sie ein guter Kandidat für Injektionen sind -, ist es am besten, mit Ihrem Arzt über Ihre Möglichkeiten zu sprechen.