Das She's All That Remake gibt uns mehr Rachael Leigh Cook

Rachael Leigh Cook, der Star von Sie ist alles was Er kommt für das geschlechtsgetauschte Remake mit TikTok-Star Addison Rae zurück. Im Jahr 1999 spielte Cook an der Seite von Freddie Prinze Jr. (der Zackary Siler spielte) in einem ikonischen Teenagerfilm.

schwarzer freitag ikea 2018



„Ich freue mich sehr, mit so vielen bekannten Gesichtern wieder vereint zu sein! Diese Version hat einen großartigen neuen Dreh, den die Leute meiner Meinung nach wirklich genießen werden “, sagte Cook über die Casting-Nachrichten Vielfalt .

Rachael Leigh CookRachael Leigh Cook Credit: Foto von Rich Fury/FilmMagic

Cooks letztes Projekt war Netflix's Liebe, garantiert , die zur Streamer-Nr. 1 meistgesehener Film im September. Cook wird jedoch nicht gegen Laney Boggs spielen. Stattdessen wird sie diesmal eine coole Mutter (für Raes Charakter) sein, bemerkt Deadline und fügt hinzu, dass der Film alle Punkte des Originals treffen sollte.



Rae wird einen Charakter spielen, der von Siler und Tanner Buchanan inspiriert wurde (von Netflix's Kobra Kai ) wird Padgett Sawyer spielen, den unbeliebten Nerd der Schule. Unweigerlich wird es eine Transformation geben, die einen Abschlussball beinhaltet und, wenn die Machthaber den Fans geben, was sie wollen, eine übertrieben choreografierte Tanzsequenz zu Fatboy Slims 'The Rockafeller Skank'.

Selena Gomez Haarschnitt



R. Lee Fleming, der schrieb Sie ist alles was , kümmert sich um das Remake, ebenso wie die Produzenten Jennifer Gibgot und Andrew Panay.

Prinze Jr. erzählte Unterhaltung heute Abend dass er (leider) nicht involviert ist.

Cole Sprouse Freundin

'Ich gehöre nicht dazu, aber ich habe Freunde, die ein Teil davon sind', sagte Prinze Jr.. 'Mein Freund Mark Waters, der mich inszeniert hat' Das Haus des Ja [und Hals über Kopf ], er leitet den Film und er ist ein wunderbarer Regisseur, der wirklich, wirklich starke Leistungen erbringen kann.'



„Ich finde es gut, dass sie es neu machen. Die Leute vergessen, ich habe in den sozialen Medien gesehen, dass jemand geschrieben hat: 'Wie können sie es wagen, ein Remake zu wagen?' Sie ist alles was ?' Ich bin wie, Mann, es ist gut mit mir. Wir waren ein Remake eines Theaterstücks!' er fügte hinzu. „Wir waren gut damit und müssen auch gut damit umgehen. Jede Generation sollte ihre Version von Kunst haben, mit der sie sich verbindet. Ich hoffe, die Leute sind nicht wütend darüber, denn wenn du es sehen willst, cool. Wenn du es nicht tust, cool.'