Regé-Jean Page sprach endlich darüber, Bridgerton zu verlassen

Die Welt schnappte nach Luft, als Lady Whistledown ankündigte, dass Regé-Jean Page, der Herzog von Hastings selbst, nicht zu Netflix zurückkehren würde Bridgerton . Und obwohl er in dieser Angelegenheit still blieb – und viele Gerüchte über seine Zukunft in Film und Fernsehen – sprach Page mit Vielfalt über das Verlassen der Show (Tage nachdem auch sein Co-Star Phoebe Dynevor darüber sprach), das ihn in die Herzen von Millionen katapultierte. Riesige Stars wie Kim Kardashian und Dionne Warwick waren im Grunde untröstlich, nachdem sie herausgefunden hatten, dass der Herzog für die kommenden Staffeln von nicht zurück sein würde Bridgerton , aber Page sagte, dass es die ganze Zeit so war, wie die Dinge geplant waren: 'Das war es, was gemeint war.'



'Simon war die Bombe eines Ein-Saison-Gegners, der reformiert werden und durch Daphne sein wahres Selbst finden sollte', sagte er. 'Ich denke, eines der mutigsten Dinge im Romantik-Genre ist es, den Leuten ein Happy End zu ermöglichen.'

Rege-Jean-SeiteRege-Jean Page Credit: Getty Images für die NAACP Image Awards

Sogar die ausführende Produzentin Shonda Rhimes, der es nicht fremd ist, drastische Änderungen an den Spielern in ihren epischen Shows vorzunehmen, wie Grey's Anatomy .



'Wir sind an Spekulationen und Dramatik gewöhnt, wenn ich einen Charakter aus einer Show töte, aber das war anders', sagte Rhimes Vielfalt . 'Regé tat nur das, wofür sein Charakter geschrieben wurde – lebend davonreiten, in sein glückliches Leben hinein.'



Aber Page hofft, dass die Fans sehen, was er damit macht Bridgerton in der Rückansicht. Er sprach davon, dass er nie schwarze Schauspieler in historischen Stücken gesehen habe, und bemerkte, dass er und seine Freunde 'früher Witze darüber machten, dass man keinen Schwarzen auf einem Pferd sieht'. Er hat das jetzt geändert und hofft, dass die Zuschauer es auch sehen können.

'Es ist so einfach. Ich kann auf ein Pferd steigen und es auf den Bildschirm bringen; das ist der erste Schritt“, sagte er. „Ich kann königlich sein und [andere Farbige] können die Möglichkeit sehen, königlich zu sein. Dort zu stehen, die Stiefel und die Jacke zu tragen, die Tänze zu tanzen, einen Raum zu bewohnen, der für mich durchaus möglich ist, verändert, wie man die Welt sieht.'

heiße Mädchen tanzen

Das nächste Projekt der Seite ist Der graue Mann , wo er neben Chris Evans und Ryan Gosling die Hauptrolle spielen wird, und Dungeons , eine Verfilmung von Hasbros beliebtem Spiel mit Chris Pine, Hugh Grant und Justice Smith.