Meghan Markles Farewell Tour-Outfits wurden sorgfältig geplant, um mit einem Knall auszugehen.

Jeder hatte einen Moment in seinem Leben, in dem er wollte, dass sein Outfit wirklich etwas sagt. Für Meghan Markle war dies anscheinend während ihrer letzten Verlobung als Königin der Fall. In der neuen Biographie Freiheit finden Die Autoren Omid Scobie und Carolyn Durand erläutern, wie all diese atemberaubenden Outfits entstanden sind, in denen die Entscheidung von Prinz Harry und Meghan Markle, die königliche Familie zu verlassen, detailliert beschrieben wird.

Haare 2016



'Die Bilder des Paares, das bei ihrer Ankunft unter ihrem Regenschirm strahlte, wurden auf der ganzen Welt viral', schrieben Scobie und Durand. 'Der prickelnde Regen im Rahmen war ein reiner Zufall, aber der selbstbewusste Spaziergang zum Veranstaltungsort Mansion House und Meghans blaues Midikleid von Victoria Beckham wurden sorgfältig geplant.' Sie fügen auch hinzu, dass Daniel Martin, Markles Maskenbildner, scherzte, dass sie 'mit einem Knall ausgehen' müsse!

Wenn Sie eine kleine Auffrischung in diesen letzten Outfits benötigen, gab es drei Hauptkleider, begleitet von mehreren anderen Tageslooks. Markle entschied sich für britische Designer und trug fast ausschließlich Frauen.



Viele Leute wiesen darauf hin, dass ihr grünes Kleid von Emily Wickstead möglicherweise ihrer verstorbenen Schwiegermutter, Prinzessin Diana, eine Hommage erwiesen hat, weil es einem von 1982 ähnelte.

Bildzoom



Wie die Autoren erwähnten, war der Regen natürlich ungeplant, aber das auffällige blaue Kleid von Victoria Beckham war es mit Sicherheit.

Meghan Markle letzte königliche Verlobung Bildzoom

Ihr rotes Kleid wurde von 'eine Meisterklasse in Rache-Dressing' genannt Vanity Fair. Das Outlet wies auch darauf hin, dass es eine ähnliche Atmosphäre hatte wie das Kleid, das Prinzessin Diana in der Serpentine Gallery trug, in der Nacht, als Charles sein erstes Interview über Camila gab.

Meghan Markle letzte königliche Verlobung Bildzoom