Kate Middletons Masken- und Kleidungskoordination war eine schöne Hommage an ihre Großmutter

Zum ersten Mal seit Beginn der Coronavirus-Pandemie nahm Kate Middleton an einer Veranstaltung teil und wurde mit einer Maske fotografiert. Heute hat Kensington Palace eine Galerie mit Fotos veröffentlicht, die zeigen, wie Middleton sich freiwillig bei Baby Basics UK engagiert und mit Familien darüber spricht, wie Babybanken jedem helfen können, der während COVID-19 Schwierigkeiten hat, Nachschub zu bekommen.



Middleton trug ein Hemdkleid aus Elfenbein und kombinierte das schlichte, unkomplizierte Outfit mit einer wunderlichen floralen Gesichtsmaske und Handschuhen, während sie mit anderen Teilnehmern sprach. Während es vielleicht unbeabsichtigt war, könnte Kates Kleid eine subtile Hommage an ihre Großmutter gewesen sein, die der Palast in einem separaten Instagram-Beitrag hervorhob. Kate hat die Maske für einen Videoanruf entfernt, aber die Fotos zeigen, dass sie während der Aufnahme allein war. Daher kann man davon ausgehen, dass sie sich an die Richtlinien zur sozialen Distanzierung hält. Die Maske erschien erneut auf dem letzten Foto, auf dem Kate mit anderen Maskenträgern sprach und den Fans einen vollständigen Blick von Kopf bis Fuß auf ihr Kleid und die spitzen, bedruckten Absätze gab.

Cobie Smulders und Taran Killam
Kate Middleton Bildzoom Chris Jackson / Mitarbeiter

'Um die am stärksten gefährdeten Familien in Großbritannien zu unterstützen, hat die Herzogin von Cambridge 19 britische Marken und Einzelhändler zusammengebracht, um mehr als 10.000 neue Artikel an mehr als 40 Babybanken in ganz Großbritannien zu spenden', heißt es in der Überschrift. 'Die Herzogin half beim Auspacken von Spenden bei Baby Basics UK in Sheffield, bevor sie mit den Eltern darüber sprach, wie Babybanken sie von unschätzbarem Wert unterstützt haben, wenn sie es am dringendsten brauchten. Nach privaten Besuchen bei Baby Basics West Norfolk, wo die Herzogin mehr über den Spendenbedarf der Babybank erfuhr, leitete sie eine Spendenaktion für Babyartikel von Marken und Einzelhändlern. '

Kirchenschwestern

Der Palast erklärte weiter, dass die Initiative fast 20 Marken zusammenbrachte, um mit Spenden zu helfen.



'Insgesamt haben neunzehn Marken Artikel an @Baby_Basics, @littlevillageHQ und @abernecessities_scio gespendet, die Babybanken in ganz Großbritannien betreiben', heißt es in der Überschrift.

Kates Hemdkleid sieht einer Uniform sehr ähnlich, die Großmutter trug, als sie half - klar, anderen Menschen zu helfen, ist etwas, das für die Middletons weit zurückreicht. Zusätzlich zu den Fotos von Kate, die sich freiwillig gemeldet haben, hat der Kensington Palace ein Rückfallbild von Valerie Middleton, Kates Großmutter, geteilt, die sich während des Zweiten Weltkriegs freiwillig beim Britischen Roten Kreuz gemeldet hat. Obwohl Valerie keine Maske trägt, teilt Kates Kleid den Ärmel mit Manschettendetails und das einfache, zweckmäßige Design der Uniform ihrer Großmutter.

bestes shampoo

'Valerie Middleton (Mitte), die Großmutter der Herzogin von Cambridge, diente während des Zweiten Weltkriegs als freiwillige Hilfsabteilung beim @britishredcross', schrieb der Palast. 'Über 75 Jahre später, anlässlich des 150. Jahrestages des Britischen Roten Kreuzes, hat die Herzogin von Cambridge einen Sonderbrief geschrieben, in dem sie sich bei 150 nominierten Mitarbeitern und Freiwilligen des Roten Kreuzes bedankt.'