So planen Sie eine wirklich unterhaltsame virtuelle Silvesterparty

Während wir alle begierig darauf sind, 2020 endgültig Lebewohl zu sagen, wird Silvester in diesem Jahr immer noch ganz anders aussehen als in den Jahren zuvor. Große Tanzpartys, Bar-Bashes und andere große Versammlungen mögen auf absehbare Zeit vom Tisch sein, aber – ob Sie es glauben oder nicht – es ist absolut möglich, eine virtuelle Feier zu veranstalten, die genauso lustig und unvergesslich ist wie jedes IRL-Fest.



Vergiss was du denken Sie kennen die unangenehmen Zoom-Happy Hours – mit der richtigen Planung kann eine virtuelle Silvesterparty Ihre Erwartungen übertreffen und Ihnen und Ihren Freunden helfen, das Jahr 2021 so nah und verbunden wie eh und je zu starten. Wir haben uns an die Experten gewandt (die im Zeitalter von COVID jetzt viele digitale Partys auf dem Buckel haben), um ihre besten Ratschläge für die Ausrichtung einer Online-Feier zum Einläuten des neuen Jahres zu erhalten.

Sarah Hyland kurze Haare

1. Wählen Sie eine Aktivität aus.

Der Hauptfaktor, der ein virtuelles Get-Together von einem IRL-Treffen unterscheidet: Man kann die Cocktailparty nicht nachstellen, sagt Laura Reitsma, Inhaberin der Eventplanungsfirma Fierce Productions. Egal wie groß oder klein Ihre Einladungsliste ist (dazu später mehr), Sie müssen eine Gruppenaktivität planen. Ihre Optionen für diese Aktivität sind breit gefächert und die beste hängt von der Art der Menge ab, die Sie hosten. Sie können Quiz, Karaoke, Tarot-Lesungen, Bingo machen oder sogar einen Entertainer engagieren, der virtuell an Ihrer Party teilnimmt: einen DJ, Komiker, Drag-Performer, Sänger usw.



Das neue Jahr ist auch eine großartige Gelegenheit, um das Gemeinschaftsgefühl zu reflektieren und zu fördern – deshalb empfiehlt Jessica Carrillo, Gründerin des Partyplanungsunternehmens Art & Soul Events aus LA, die Gäste zu bitten, sich darauf vorzubereiten, einen Vorsatz zu teilen, etwas, das sie in gelernt haben 2020 oder ihre Hoffnung auf 2021 als Abschluss der Nacht. Nachdem alle miteinander verwundbar sind, fühlen sie sich mehr verbunden, sagt sie. Ich finde, das ist wirklich ein toller Start ins neue Jahr. Achten Sie nur darauf, dass Ihre Gäste entweder in Ihren Einladungen oder zu Beginn der Party wissen, was Sie ihnen mitteilen möchten, damit niemand auf der Stelle steht.

2. Bestimmen Sie Ihr Budget.



Mit einem größeren Budget können Sie Ihren Gästen im Voraus Goodie-Bags mit Kronen und Krachmachern schicken, allen eine Mahlzeit, ein Dessert oder eine Flasche Champagner schicken oder jemanden einstellen, der einen Kurs unterrichtet (Mixologie vielleicht?). Wenn Sie weniger Planungsstress wünschen, kann die Einstellung eines Produktionsteams oder eines Partyplaners die virtuelle Feier noch spezieller und polierter machen, sagt Reitsma. Da Planer bereits Beziehungen zu DJs, Catering-Unternehmen und anderen relevanten Anbietern haben, können sie sich problemlos alle Extras sichern, die Ihre Feier übertreffen können.

Chanel-Slingback

3. Wählen Sie ein Thema aus.

Eine einfache Möglichkeit, Menschen zu helfen, Kontakte zu knüpfen, ist eine Kleiderordnung, sagt Reitsma. Es wird jedem helfen, das Gefühl zu haben, tatsächlich an einer Party teilzunehmen. Zu Silvester gibt es viele lustige Themen zum Ausprobieren. Sie können sich für klassisches Schwarz-Weiß, Disco, Glitzer oder sogar eine Pyjama-Party entscheiden. Noch mehr Nischenthemen – basierend auf TV-Charakteren, Wortspielen oder Prominenten – sind ebenfalls immer willkommen. Wenn Sie den Einsatz erhöhen möchten, schlägt Carrillo vor, den am besten gekleideten Menschen einen Preis zu geben: Zum Beispiel eine Geschenkkarte für ein lokales Kleinunternehmen.

So planen Sie ein virtuelles neues JahrSo planen Sie eine virtuelle Silvesterparty Credit: Kat Slootsky

4. Senden Sie Ihre Einladungen.

Auch wenn die Leute dieses Jahr nicht an persönlichen Partys teilnehmen, bleibt Silvester eine geschäftige Nacht, daher sollten Sie Ihre Einladungen frühzeitig, etwa drei Wochen bis einen Monat im Voraus, versenden. Irgendwann nach Thanksgiving, aber vor Mitte Dezember ist der Sweet Spot, sagt Reitsma.



Wie viele Personen Sie einladen, hängt davon ab, welche Art von Aktivität Sie planen. Wenn Sie zu einer allgemeinen Tanzparty gehen oder ein menschenfreundliches Spiel wie Bingo spielen oder einen Entertainer engagieren, gilt: Je mehr, desto besser. Wenn Sie ein teambasiertes Spiel wie Trivia oder eine intimere Aktivität wie Tarot-Lesungen durchführen, empfiehlt Carrillo, bis zu 20 Personen einzuladen. Es hängt alles davon ab, welche Art von Stimmung Sie die Nacht haben möchten.

Stellen Sie nach dem Versenden Ihrer Einladungen sicher, dass Sie Ihre RSVPs frühzeitig einreichen, wenn Sie zu einer kleineren Soiree gehen (eineinhalb Wochen vor der Party oder so), oder später ist in Ordnung, wenn Sie eine große Party veranstalten, bei der die Anzahl der Personen, die sich einschalten, hat einen geringeren Einfluss auf Ihre Planung. Senden Sie dann am Tag des Jahres eine Erinnerung mit dem richtigen Link zum Einschalten.

5. Teilen Sie Ihre Zeitleiste.

Wenn Sie die Uhrzeit Ihrer Party in Ihren Einladungen angeben, seien Sie genau. Setzen Sie die Erwartung, dass es eine Startzeit gibt, gleich im Voraus, sagt Carrillo. Besonders wenn Sie eine Aktivität geplant haben, möchten Sie nicht, dass die Leute zu spät dem Zoom beitreten. Auch das Hinzufügen einer Endzeit ist eine gute Idee – für eine virtuelle Feier empfiehlt Carrillo, eineinhalb Stunden anzustreben.

cersei nackt



Ob Sie Ihre Party so planen, dass sie zu einem tatsächlichen Neujahrs-Countdown führt oder nicht, liegt an Ihnen und daran, was Ihre Gäste Ihrer Meinung nach am meisten genießen würden. Wenn Sie Ihre Party jedoch vor zwölf Uhr veranstalten, können Sie den Abend noch mit einem Toast auf das neue Jahr ausklingen lassen.

6. Bilden Sie ein Produktionsteam.

Niemand muss alles tun – deshalb ist es laut Reitsma eine gute Idee, ein oder zwei Freunde einzubinden, um Ihre virtuelle Party zu veranstalten. Am wichtigsten ist, dass Sie einen Host und einen Produzenten finden müssen. Der Gastgeber sollte jemand aufgeschlossen sein, der weiß, wie man die Party in einer Menschenmenge am Laufen hält – er wird alle durch Ihre vorgesehenen Aktivitäten führen, Gruppengespräche erleichtern und sicherstellen, dass sich alle einbezogen fühlen, insbesondere die Introvertierten, die dies möglicherweise nicht tun pfeifen oft von selbst auf. Der Produzent ist die Person, die sich um alle technologischen Fehlerbehebungen, Breakout-Räume und das Partytempo kümmert. Wenn Sie die Party planen, können Sie eine der beiden Rollen übernehmen – stellen Sie nur sicher, dass Sie eine andere Person haben, die Sie in der anderen Position unterstützt.

7. Haben Sie eine Generalprobe.

Ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen virtuellen Partys und persönlichen Partys? Ein einfacher technologischer Snafu kann alles im Handumdrehen abschalten. Deshalb empfehlen sowohl Reitsma als auch Carrillo, vorher eine Generalprobe zu machen. Nehmen Sie sich in der Woche der Party oder so 30 Minuten bis zu einer Stunde mit dem Gastgeber, dem Produzenten und vielleicht einem weiteren Freiwilligen Zeit, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Zoom mit einem Warteraum mithilfe von Breakout-Gruppen im Griff haben , und alle anderen eher technischen Aspekte der Party (wenn Sie sich bei etwas nicht sicher sind, scheuen Sie sich nicht vor einem guten YouTube-Tutorial). Stellen Sie dann eine Stunde vor der Party sicher, dass Ihr WLAN eingerichtet ist und alles reibungslos funktioniert. Von da an müssen Sie nur noch dafür sorgen, dass alle Spaß haben und das neue Jahr kann bereits gut beginnen.

Fotografien von Kat Slootsky, assistiert von Ricky Jackson. Modell: Lee Armoogam für Casting von Margeaux. Styling von Samantha Sutton. Haare und Make-up von Yui Ishibashi. Beauty-Regie von Kayla Greaves. Produktion von Kelly Chiello.

    • Von Rebecca Deczynski