Allein zu Hause hatte Mutter Catherine O'Hara das lustigste Wiedersehen mit Macaulay Culkin

Catherine O’Hara ist eine der nostalgischsten Mutterfiguren in der Popkultur. Nach dem Spielen der Matriarchin der Familie Deetz in Käfersaft Anschließend porträtierte sie Macaulay Culkins Mutter Kate McCallister in Allein zu Hause und seine Fortsetzung. In diesen Tagen spielt die erfahrene Schauspielerin eine ganz andere Art von Eltern Schitt's Creek . Jetzt, in der vierten Staffel, folgt die Serie Moira und Johnny Rose (gespielt von O’Hara und ihrem langjährigen Mitarbeiter Eugene Levy), einem ehemals wohlhabenden Machtpaar, das plötzlich mittellos ist, nachdem es keine Steuern gezahlt hat. Der einzige Vermögenswert in ihrem einst boomenden Geschäftsportfolio ist Schitt's Creek, eine kleine Stadt, die sie einst als Scherz gekauft haben. Jetzt haben Moira und Johnny - zusammen mit ihren verwöhnten erwachsenen Kindern David (Dan Levy) und Alexis (Annie Murphy) - keine andere Wahl, als in einem heruntergekommenen Motel in der Stadt selbst zu leben.

Amal Clooney königliche Hochzeit



Die neue Realität der Familie Rose ist ein wacher Albtraum, besonders für O'Haras Charakter. Moira, ein ehemaliger Seifenstar, passt nicht zu den zurückhaltenden Bewohnern von Schitt's Creek. Und obwohl sie ihren Kindern nicht sehr nahe steht, bemüht sich Moira in der neuen Saison von mehr, sich mit ihren Kindern zu verbinden Schitt's Creek , die heute Abend Premiere hat (20 Uhr ET im Pop-TV). 'Die größte Entwicklung für meinen Charakter in dieser Saison ist, dass sie ihre Kinder kennenlernt und herausfindet, dass sie sie wirklich mag', erzählt O'Hara InStyle, trocken. 'Sie und Johnny lernen, Eltern zu sein. '

Die empörenden Rosen sind in einer eigenen Liga, aber wenn sie sich vertraut fühlen, liegt es daran, dass sie teilweise von der am meisten franchisierten Familie im Fernsehen inspiriert sind: den Kardashians. Das ist richtig, so Dan Levy, der mitgeschaffen hat Schitt's Creek mit seinem Vater Eugene - der Rose-Clan basiert lose auf dem Lebensstil von Kim, Kourtney, Khloe und Co. Während O'Hara selbst nicht religiös mit den Kardashianern Schritt hält, respektiert sie die Arbeit einer anderen Popkultur-Matriarchin, wenn sie sie sieht. 'Ich weiß zu schätzen, wie hart diese Familie arbeitet, und ich denke, Kris (Jenner) ist ein Genie, um ihre Marke zusammenzustellen', sagt sie. Nichts, wofür Kris und die ständige Fernsehpräsenz ihrer Kinder 'eine schöne Sache' waren Schitt's Creek . 'Dank der Kardashians-Show müssen wir niemals erklären, aus welcher Art von Leben unsere Charaktere stammen. Jetzt weiß jeder, wie dieses Leben aussieht. “



VIDEO: Kris Jenner startet 2018, indem sie ihr Haar blond färbt



Lesen Sie weiter für unser ausführliches Gespräch mit O’Hara, in dem sie beim Treffen mit ihr speist Allein zu Hause Co-Stars, der unwahrscheinliche Star, der sie ihrem Mann am Set von vorstellte Käfersaft und wie Frauen in Hollywood Gleichstellung fordern.

Ihre Schitt's Creek Die Figur Moira ist da draußen - sie trägt verschiedene Perücken, um ihre unterschiedlichen Stimmungen darzustellen. Ha! Ich liebe unsere Garderobe in der Show und ich bin so glücklich, dass die Levy-Herren der Perückengeschichte zugestimmt haben. Ich kenne tatsächlich zwei verschiedene Frauen in meinem Leben - eine, die während einer Dinnerparty bei ihr zu Hause verschiedene Perücken trug, und eine andere, die während einer Dinnerparty bei ihr zu Hause immer wieder ihre Frisur wechselte. Sie hatten das echte Bedürfnis zu zeigen, dass sie mehr sein konnten als sie wirklich waren. Ich finde es toll, dass Moiras Perücken Namen haben und ihr etwas bedeuten. Sie sind ihre Freunde, sie sind ihre Gefährten und sie sind ihr sicherer Ort. Es hängt alles von Moiras Stimmung ab, welche Perücke sie tragen wird, und tatsächlich entscheiden sich unser Friseur und ich am Morgen oft für eine Perücke. Es ist aus einer Laune heraus, genau wie Moira.

Catherine O. Bildzoom Pop

Sie haben über 40 Jahre lang mit Ihrem Onscreen-Ehemann Eugene Levy zusammengearbeitet. Wie ist Ihre Beziehung außerhalb der Kamera? Wir haben es nicht geplant! Er und Dan haben mich dafür engagiert, also ist er dafür verantwortlich, dass wir immer noch zusammenarbeiten. Und dafür bin ich dankbar. Es ist wie eine Familie ohne - ich hasse es, Gepäck zu sagen, weil ich meine Familie liebe -, aber es ist wie eine Familie ohne das natürliche Drama. Vielleicht, weil wir nur zusammen Comedy gemacht haben ( lacht ). Die Levys sind nicht nur sehr talentiert, sondern auch eine schöne Familie. Ich fühle mich kreativ und täglich bei ihnen sicher.



Was liebst du an Moira? Ich denke, wenn ich sie aus Ihrer Sicht betrachte, ist sie es aus . Aber wenn ich sie spiele, denke ich, dass sie einfach die wunderbarste, unterstützendste Frau ist. Es macht Spaß, Moira zu spielen, weil sie wie eine Außerirdische spricht und keine Ahnung hat, welchen Eindruck sie auf andere macht.

Christy Altomare

Sie hatten einige unvergessliche Rollen. Woran erkennen dich Fans am häufigsten? Von November bis Dezember ist die Saison für Allein zu Hause ! Ich habe mit gesprochen viel von Menschen über Allein zu Hause für die letzten paar Monate. Letzte Nacht habe ich tatsächlich die erste Folge von (HBOs Serie) gesehen. Mosaik und mein lieber Buzz, mein ältester Sohn in Allein zu Hause spielt dabei eine große Rolle. Devin Ratray. Es war so süß mit ihm zu arbeiten - ich habe es wirklich geliebt mit ihm zu arbeiten, er war großartig. Ich bin so froh, dass es ihm immer noch so gut geht.

Catherine O. Bildzoom Twentieth Century Fox

Fühlt es sich so an, als wäre es mehr als 25 Jahre her? Allein zu Hause kam heraus? Es ist lustig, aber ich denke schon. Ich habe am letzten Drehwochenende geheiratet Allein zu Hause 2 . Ich hatte noch einen Drehtag und dann machten wir unsere Flitterwochen. Ich habe kürzlich einen Film gesehen und als ich den jungen Mann (mit der Hauptrolle) ansah, dachte ich: 'Ich kenne ihn - ist das Kieran Culkin?' Kieran spielte Kevins bettnässender Cousin, aber er ist tatsächlich Macaulays Bruder. Ich sah diesen Schauspieler an und dachte: 'Nein, er kann nicht Kieren sein.' Am Ende sah ich mir den Namen an und es war Rory Culkin - der Säugling dass Macaulays Mutter am Set herumtrug Allein zu Hause . Das hat sich wirklich wie vor 27 Jahren angefühlt. Es ist beängstigend, wenn man sich ansieht, wie Kinder altern, weil man denkt: 'Altere ich auch so schnell?'



Bleiben Sie mit einem Ihrer Co-Stars von in Kontakt? Allein zu Hause ? Wirklich nicht. Es war vor langer Zeit. (Unser Regisseur) Chris Columbus drehte einen Film auf dem gleichen Grundstück, auf dem wir gedreht haben Schitt's Creek und das war ein Nervenkitzel, weil ich ihn seit vielen Jahren nicht mehr gesehen habe. Er ist der gleiche nette Kerl. Ich habe Macaulay einmal getroffen und er sagte: 'Mama!' und ich sagte: 'Baby!' Er sah großartig aus und es ging ihm gut, und ich freute mich, ihn zu sehen. Lieber John Heard ist weg. Das war traurig, als er starb.

Hast du etwas vom Set ferngehalten? Ich habe immer noch meine Perücke aus dem zweiten Film und ich hatte einen Anzug von Allein zu Hause für die längste Zeit, bevor ich es meiner großen Schwester Patsy gab. Ich weiß nicht, ob sie es jemals getragen hat, aber sie mochte es. Ich glaube, ich habe auch Ohrringe vom ersten. Ich habe nicht viel Kleidung getragen, weil ich irgendwie unterwegs war. Im Van!

Und dieses Jahr markiert Käfersaft 30 Jahre alt werden. Was ist Ihre Lieblingserinnerung daran, das zu filmen? ich liebe Käfersaft - dort habe ich meinen Mann getroffen! Er hat die Sets entworfen, also habe ich nur gute Erinnerungen an diesen Film. Wir haben in Los Angeles auf der Bühne gedreht und sind am Ende nach Vermont gefahren, um das Äußere des Hauses zu machen. Unser Produktionsdesigner Bo (Welch) hat die Kunstabteilung beauftragt, die Außensets für das Haus fertig zu machen, und ich habe Tim Burton darüber geredet, wie dieser Typ die ganze Zeit mit mir gesprochen hat und mich nie gefragt hat. Wir hatten eine Pause zwischen den Dreharbeiten in Los Angeles und vor Ort, und in dieser Zeit sagte Tim Bo, er solle mich fragen. Unser erster Drehtag im Haus war der Tag, an dem Bo mich schließlich ausfragte. Das sehe ich also, wenn ich mir die Szenen ansehe, die wir dort gedreht haben. Matchmaking Tim Burton!

Was war deine Lieblingsszene? Ich weiß nicht, wie viele Stunden oder Tage es gedauert hat, aber es hat wirklich Spaß gemacht, die Dinnerszene zu filmen, wenn wir vom Geist besessen sind, 'Day-O' zu singen. Als die Garnelen uns am Ende der Szene angriffen, war jede Garnele tatsächlich ein Handschuh, den ein Mann unter dem Tisch trug. Also bekamen sie ein Stichwort, um mit den Garnelenhandschuhen nach oben zu greifen. Obwohl wir wussten, wann es kommen würde, ließen wir jedes Mal schreien, wenn die Handschuhe aus den Krabbencocktailgläsern tauchten und unsere Köpfe packten. Alle Effekte waren live, was großartig war, weil es uns immer in dieser Welt hielt. Tim versuchte, jeden ursprünglichen alten Hollywood-Effekt zu verwenden, daher gab es nur sehr wenig Digital- oder CGI-Effekte.

Oscars 2017 live
Catherine O. Bildzoom Warner Brothers

Sie haben in den 70er Jahren mit der Komödie angefangen. Wie war es damals, eine Frau auf dem Feld zu sein? Ich habe mit Guten gearbeitet, aber damals war es einfach anders. Zum Glück hat sich die Welt in vielerlei Hinsicht verändert - offensichtlich nicht genug. Es war schon immer so, aber es ist endlich in den Nachrichten. Ich freue mich sehr und bin stolz auf die Frauen, die jetzt ihre eigene Arbeit schaffen und all diese Möglichkeiten nutzen, um kreativ zu sein und zu zeigen, wie großartig Frauen sind - und wie großartig Männer sind. Ich bin traurig, dass so viel von dem, worüber wir in letzter Zeit sprechen, 'Anti-Männer' klingt. Es ist nicht. Ich habe gelesen, dass der Schöpfer von SMILF (Frankie Shaw) sagte so etwas wie: 'Das wird auch für Männer besser.' Und das ist das Ziel, denke ich: das Leben für alle besser zu machen. Jungen wachsen nicht in diese Welt hinein und denken, dass Frauen oder andere Menschen weniger sind. Menschen werden nicht so geboren. Ich freue mich nur für die Frauen, die jetzt Chancen nutzen und nutzen, und ich bin wirklich dankbar, dass ich noch in meinem Alter arbeite und lustig sein darf.

Haben Sie den aktuellen Kulturwandel in Hollywood auf persönlicher Ebene gespürt? Es macht mich traurig, dass die Menschen sich immer noch sagen müssen, dass sie freundlich und anständig sind. Ich habe viele verrückte Erfahrungen gemacht. Wenn Sie die Geschichten hören, sagen Sie: „Oh ja. Ich auch.' Ich gehe nicht online, aber Sie denken an all die Erfahrungen, die Sie gemacht haben. Ich habe jedoch Glück. Ich arbeite mit Herren. Ich hatte nie das Gefühl, dass mein Job oder irgendetwas bedroht war. Sie müssen nach den guten Menschen suchen und sich mit ihnen umgeben.

Wenn Sie Ihrem jüngeren Ich einen Rat geben könnten, welcher wäre das? Ich habe das ein wenig später endlich gelernt, aber ich würde sagen: 'Gönnen Sie sich den Respekt, den Sie irgendwann verdienen werden.' Stellen Sie sich vor, Sie hätten es bereits verdient. Nicht auf arrogante Weise, sondern auf gesunde Weise, wenn Sie helfen können. Unsicherheit ist eine solche Zeitverschwendung.