Alles Wissenswerte über die Dinge, die Netflix gehört und gesehen hat

Geister, Morde und das idyllische Hudson Valley? Es ist ein langer Weg von den griechischen Inseln mit ABBA-Tönen, aber Amanda Seyfrieds neuer Netflix-Thriller, Gehörte und gesehene Dinge , wird sicherlich die kollektive Faszination aller Menschen für wahre Kriminalität faszinieren – auch wenn der Film nicht auf tatsächlichen Ereignissen basiert. Der Film verbindet einen Krimi mit Horror und ist möglicherweise die perfekte Kombination aus Spannung und Ärger im Paradies für jeden, der in einen Film fliehen möchte, in dem Seyfried nicht singt (kein Hass auf Erbärmlich und Oh Mama! ).

Was ist Gehörte und gesehene Dinge Über?



Der Film basiert auf dem Buch von 2016 Alle Dinge hören auf zu erscheinen, von Elizabeth Brundage. Seyfried und James Norton spielen als Künstlerin und ihr Mann, die von Manhattan ins Hudson Valley ziehen. Weil die Dinge nie so perfekt sind, wie sie scheinen, zeigen das Haus und die Beziehung Risse in ihrem Furnier.

Die offizielle Beschreibung von Netflix lautet wie folgt: 'Eine Künstlerin zieht ins Hudson Valley und beginnt zu vermuten, dass ihre Ehe eine finstere Dunkelheit hat, die mit der Geschichte ihres neuen Zuhauses konkurrieren kann.'



Wer spielt die Hauptrolle? Gehörte und gesehene Dinge ?

Zusammen mit Norton (er war 2019's Kleine Frau ) und Seyfried, Netflix-Stammspielerin Natalia Dyer ist auch in dem Film zu sehen, da sie Rollen findet, in denen Nancy Wheeler und Fremde Dinge . Gehörte und gesehene Dinge auch Sterne Nationaler Spott Legende Karen Allen, F. Murray Abraham von Wes Anderson's Das Grand Budapest Hotel , Ruf lieber Saul an und Veep 's Rhea Seehorn und Jack Gore, die die Zuschauer vielleicht wiedererkennen Den Kindern geht es gut .

Haarfarbenentferner

Wann ist Gehörte und gesehene Dinge Willst du auf Netflix sein?



Gehörte und gesehene Dinge wird voraussichtlich am Freitag, 30. April 2021, auf Netflix veröffentlicht.

Gibt es einen Trailer für Gehörte und gesehene Dinge ?

Netflix hat am 1. April 2021 einen Trailer zum Film veröffentlicht.

Wer hat bei dem Film Regie geführt?

Robert Pulcini und Shari Springer Berman, die Autoren und Regisseure des Films (die zufällig auch miteinander verheiratet sind), erzählten DAS HIER keinen geradlinigen Horrorfilm zu erwarten.



'Ich denke, eines der beängstigendsten Dinge auf der Welt ist eine Ehe', sagte Springer Berman. 'Es kann unglaublich wunderbar sein und es kann unglaublich beängstigend und beängstigend sein, beides gleichzeitig.'

hengst filter

'Ich würde hoffen, dass die Leute einen Film sehen und sich in das Drama, die Schrecken und die Beziehungen verstricken, aber auch über einige der größeren Fragen nach Karma nachdenken, über die Natur von Leben und Tod ...' hinzugefügt. 'Und auch als Frau, als Regisseurin, war ich sehr daran interessiert, dass eine Frau ihre Stimme findet und darum kämpft, ihre Stimme in einer Ehe und in der Welt zu finden.'