Promi-Make-up-Künstlerin Hrush Achemyan enthüllt ihren Albtraum der plastischen Chirurgie

Als prominenter Maskenbildner ist Hrush Achemyan ständig von einigen der bekanntesten Gesichter Hollywoods umgeben. Aber nachdem eine verpatzte plastische Operation sie nur wenige Augenblicke vor dem Tod zurückgelassen hatte, begann sie, die wahre Bedeutung von Schönheit neu zu bewerten. Hier spricht Achemyan über ihre Entscheidung, unters Messer zu gehen – und wie sie fast mit ihrem Leben bezahlt hätte.



Am 1. Mai 2017 habe ich den Entschluss gefasst, mich für eine Brustverkleinerung unters Messer zu legen. Der Grund? Eitelkeit, schlicht und einfach. Klar, ich bin ein bisschen durchgefallen, aber mit 30 ist das ganz normal. Und ich hätte wahrscheinlich den Brust- und Selbstvertrauensschub bekommen, den ich von einem guten BH brauchte. Aber meine Unsicherheiten hatten mich übermannt, was meiner Meinung nach mit meinem Beruf zu tun hat.

Als prominente Visagistin habe ich das Privileg, an einigen der einflussreichsten und schönsten Gesichter der Unterhaltungsbranche zu arbeiten, darunter die Kardashians und Jenners, Christina Aguilera, Shay Mitchell und Sarah Hyland. Ich habe die letzten zehn Jahre damit verbracht, Menschen zu helfen, ihr Aussehen zu lieben, aber ich war mir nie wirklich sicher – was lange Zeit in Ordnung war, weil ich derjenige war, der Schönheitslooks kreierte und nicht modelte. Außer im Zeitalter der sozialen Medien, in Prominenten zu sein' orbit hat ein eigenes Scheinwerferlicht, mit dem ich nie gerechnet hätte und mit dem ich nicht so richtig umgehen konnte.



Negative Kommentare über meinen Körper im Internet zu sehen, gab mir das Gefühl, dass ich mich ändern müsste. Aber das eigentliche Problem war nicht, dass ich mich für eine Operation entschieden habe, sondern wie: Ich war so verzweifelt, dass ich sofort hineinstürmte, ich habe die möglichen schlechten Ergebnisse des Eingriffs nicht richtig recherchiert und dann die Warnzeichen meines Körpers ignoriert.



Es gibt zwei schlechte Entscheidungen, die ich getroffen habe. Die erste (und eine große) war, dass ich die Informationen meines Arztes nicht gelesen habe. Ich habe nicht gelesen, was mein Arzt mir unterschreiben ließ und hatte daher keine Ahnung, worauf ich mich da einlasse. Ich habe den Fehler gemacht zu glauben, dass ein Eingriff, da er normal sei, keine große Sache sei. Ich weiß jetzt, dass selbst übliche ambulante Operationen Ihren Körper enorm belasten und mit einigen schwerwiegenden Komplikationen einhergehen können. Mein zweites Bedauern? Ich hörte nicht darauf, was mein Körper mir sagen wollte. Ich hatte von Anfang an ein schlechtes Gefühl und hätte meinem Instinkt folgen und zurückziehen sollen. Die Tatsache, dass ich es nicht getan habe, wird mich für immer verfolgen, weil es mich fast mein Leben gekostet hat.

Ich fühlte mich extrem bewölkt, als ich von der Operation aufwachte. Bei der ersten Dusche, die ich im Aufwachzentrum nahm, wurde ich ohnmächtig und wusste sofort, dass etwas nicht stimmte, obwohl mir eine Krankenschwester sagte, dass dies manchmal passieren kann, wenn enge Verbände zum ersten Mal entfernt werden. Dann begann mein Kopf an einer bestimmten Stelle so stark zu schmerzen, dass ich mir einen Gürtel um den Kopf band, um den Druck aufrechtzuerhalten (dies war ein weiterer Akt der Verzweiflung und nicht medizinisch empfohlen). Mein Arzt war nicht davon überzeugt, dass etwas Ungewöhnliches vor sich ging.

Der heisseste Mann der Welt

Ein paar Tage später war es noch schlimmer geworden. Ich zitterte und hatte Fieber über 104 Grad, und mental fühlte ich mich, als würde ich unter Wasser gehalten; Geräusche waren verschwommen, meine Sicht war neblig, mein Kopf drehte sich und ich konnte kaum gehen. Ich bekam hohe Dosen von Schmerzmitteln, die Symptome wie die, die ich hatte, verursachen können, sagte mein Chirurg. Ich vertraute ihm und wollte nicht wie ein Nörgler wirken, also saugte ich es auf, als ich auf mein Bauchgefühl hätte hören sollen.



Als der Arzt einen Hausbesuch machte, um nach mir zu sehen, bestätigte er, dass ich eine Infektion entwickelt hatte, die, wie er sagte, gespült werden musste. Ich ging für diesen Eingriff in sein Büro (ein kleiner Schnitt in meinem Bein, um Flüssigkeit abzuleiten), und innerhalb weniger Tage nahm ich zu, meine Lippen waren blau, meine Haut war gelb geworden und ich hatte viele Nächte nicht geschlafen, weil von ständigem Schüttelfrost. Eine Freundin, die eine Krankenschwester ist, drängte mich, sofort ins Krankenhaus zu gehen. Es war 10 Tage nach meiner ersten Operation.

Hrush Achemyan - Einbetten - 2Hrush Achemyan - Einbetten - 2 Credit: Wanthy Dimaren

Ich wurde in die Notaufnahme gebracht und auf eine Bahre gelegt, umgeben von acht Ärzten. Ich war absolut ahnungslos, dass ich zu sterben drohte, als sie versuchten, mein Leben zu retten. Ich erinnere mich, wie ich meine Mutter schluchzen hörte, meine Freunde schreien, medizinische Geräte piepsen und Ärzte in Panik über meine Situation diskutierten. Dann war alles leer.

Gigi Hadid Make-up

Sepsis und ihr schwererer Cousin, der septische Schock, ist eine potenziell tödliche Komplikation einer Infektion und ist nach der Operation nicht ungewöhnlich. Es tritt auf, wenn Chemikalien in den Blutkreislauf freigesetzt werden, um eine Infektion zu bekämpfen, aber stattdessen eine Entzündungsreaktion auslösen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind jedes Jahr mehr als 30 Millionen Menschen weltweit von Sepsis betroffen, was zu etwa 6 Millionen Todesfällen führt. Insbesondere der septische Schock führt zu einer signifikanten Senkung des Blutdrucks. Es ist eine lebensbedrohliche Diagnose, die zu Atem- oder Herzversagen, Schlaganfall, Organversagen und Tod führen kann.



Als ich im Krankenhaus war, konnte kein Sauerstoff in mein Gehirn gelangen. Meine linke Lunge füllte sich mit Wasser, meine weißen Blutkörperchen fraßen meine roten Blutkörperchen und mein Gewicht sprang von 130 auf 202 Pfund. Ich hatte mehrere Bluttransfusionen und Eingriffe im Krankenhaus. Ich war gesegnet, mein Bein nach der Entfernung der Infektion nicht zu verlieren, was bei schweren Fällen von septischem Schock üblich sein kann, wenn längere Blutgerinnung und Blockaden zum Absterben von Gewebe führen. Ich kann nicht betonen, wie dankbar ich den Ärzten, Krankenschwestern und dem Personal in diesem Krankenhaus bin, die schnell und sachkundig gehandelt haben, um mich zu stabilisieren. An meinem letzten Tag im Krankenhaus sagte mir eine der Krankenschwestern, dass ich Glück hatte, denn 29 weitere Minuten Sauerstoffverlust hätten dazu geführt, dass meine Hauptorgane zu versagen begannen. Meine linke Lunge hätte sich komplett mit Wasser gefüllt. Im Wesentlichen war ich 29 Minuten vom Tod entfernt.

Ich brauchte ein Jahr, um die Kraft aufzubringen, in den sozialen Medien über meine Nahtod-Erfahrung zu sprechen, da ich anfällig für all die gleichen verurteilenden Trolle war, die meine Unsicherheiten so verschärft hatten, dass ich überhaupt mein Aussehen änderte. Ich habe es endlich zugelassen, dass ich den Urteilen aller verletzlich bin – und ich war überrascht von den vielen positiven Reaktionen, die ich durch das Teilen meiner Geschichte erhalten habe. Es bot eine Plattform für andere, die einen septischen Schock erlitten hatten, und es half mir zu erkennen, dass Sepsis ein leiser, aber allgegenwärtiger Killer ist. Nicht viele Menschen erkennen, dass Sepsis eines der häufigsten Risiken einer Operation ist. Ich werde nie wissen, woher die Infektion kam, die meine verursacht hat.

Ich wollte nicht nur meine Follower und alle, die etwas über Sepsis hören wollten, aufklären, sondern meine Geschichte auch als Hinweis darauf verwenden, wie ein negatives Körperbild aufgrund gesellschaftlicher Stigmatisierung zu rücksichtslosen Entscheidungen mit sehr realen Konsequenzen führen kann. Niemand sollte jemals sein Körperbild über seine Gesundheit und Sicherheit stellen. Und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas physisch nicht stimmt, ist es so wichtig, sofort Hilfe zu suchen. Auf verdrehte Weise dachte ich, dass Gott mich vielleicht dafür bestraft, dass ich meine äußere Schönheit über meine Gesundheit gestellt habe. Aber wenn ich meine anfänglichen Symptome nicht ignoriert hätte, indem ich einer Autoritätsperson zugehört hätte, wie es mir immer beigebracht wurde, dann hätte ich mich nach der Operation wahrscheinlich nicht in so einem schlimmen Zustand befunden. Es lohnt sich nie, mutig zu sein und so zu tun, als hätte man keine Schmerzen. Vertrau mir.

Obwohl ich mich erfolgreich erholt habe, beschäftige ich mich immer noch mit den Auswirkungen dessen, was ich durchgemacht habe. Mein Gedächtnis hat sich verändert und lässt mich manchmal in Tränen ausbrechen, wenn ich mich nicht an die einfachsten Dinge erinnern kann, wie zum Beispiel an den Namen meiner Tante. Mein Gewicht ist erhöht geblieben; Mein Körper verarbeitet den Schock immer noch, also hält er an allem fest, was er kann. Seit meiner Gewichtszunahme haben die Leute Kommentare abgegeben, dass ich zu kurvig bin; Ich wurde gefragt, ob ich schwanger bin, oder mir wurde gesagt, dass ich mich in den sozialen Medien verloren habe. Und ich gebe null fucks. Ich habe zu viel durchgemacht, um mich darum zu kümmern, ob mein großer und kurviger, schöner Körper zu viel für irgendjemanden ist. Es ist seltsam – ich habe das Selbstvertrauen gewonnen, das ich suchte, nicht durch die Operation, von der ich dachte, dass sie es mir geben würde, sondern durch die Konfrontation mit dem, was als nächstes kam.

Nachdem ich nun einige der Risiken verstanden habe, die mit Verfahren wie dem, das ich hatte, verbunden sind, habe ich meine Prioritäten komplett neu gemischt und bin zu einem großen Verfechter von Schönheit in ihrer natürlichsten Form geworden. In der Vergangenheit war ich angesichts meines Berufes und meiner Besessenheit von Perfektion der Erste, der sagte, dass Sie hier von etwas Botox profitieren würden, vielleicht von einigen Füllstoffen dort und oh! Es gibt dieses neue Verfahren, das sie hier anziehen und dort ziehen! Jetzt? Auf keinen Fall. Lass es in Ruhe. Und wenn ich etwas lieber verstecke oder hervorhebe? Ich kann Gesichtszüge mit Make-up hervorheben oder das Auge an eine andere Stelle lenken.

Natürlich bin ich mir bewusst, dass sich die Menschen weiterhin kosmetischen Eingriffen unterziehen werden, und das ist ihr gutes Recht. Und wenn sie ihre Nachforschungen anstellen, haben sie Macht. Aber es ist so wichtig – eine Frage von Leben oder Tod –, umfassend über die Risiken, die mit diesen schwerwiegenden medizinischen Verfahren verbunden sind, informiert und aufgeklärt zu werden. Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt, informieren Sie sich über mögliche Anzeichen von Komplikationen und ignorieren Sie vor allem nicht, dass Ihr Körper Ihnen sagt, wenn etwas nicht stimmt.

Baby es ist kalt draußen Songtext
Hrush Achemyan - Einbetten - 1Hrush Achemyan - Einbetten - 1 Credit: Wanthy Dimaren

Eine gute Sache, die aus meinem Trauma hervorging, war meine neue Perspektive auf das Leben und meine Beziehung zu Gott. Als der Vorfall nach einem Jahr kam, habe ich die Hilfe eines der besten Tätowierer der Welt in Anspruch genommen, Chuey Quintanar. Ich beschloss, dass ich mich an die positiven Aspekte meiner Geschichte erinnern wollte: dass ich ein Überlebender bin und dass ich, egal wie schlimm das Leben auch erscheinen mag, es durchkämpfen kann. Ich habe mir ein Kreuz auf meinen Ringfinger tätowiert und beschloss, die Narbe, die mein Leben gerettet hat, zu betonen und zu präsentieren. Es befindet sich an meinem rechten Bein, wo sie die Infektion herausgezogen haben. Es ist das Bein, das amputiert worden wäre, wenn die Dinge anders gelaufen wären. Das Zitat, das ich über meine Narbe tätowiert habe, lautet: Ein Mond wird aus meiner Dunkelheit aufgehen, was bedeutet, egal wie dunkel die Welt auch sein mag, ich werde immer meinen Weg zum Licht finden. Ich habe dem Chirurgen vergeben, der die Warnzeichen übersehen hat, und ich habe mir selbst vergeben, dass ich meine Schmerzen 10 Tage zu lange ignoriert habe.

Für diejenigen wie mich, die es Internet-Trollen erlaubt haben, zu diktieren, wie Sie Ihr Gesicht oder Ihren Körper sehen, möchte ich Ihnen eines sagen: Lassen Sie auf keinen Fall zu, dass Tastaturgangster Ihren Glanz stehlen. Es gibt einen Grund, warum sie versuchen, dein Licht zu dimmen, und weil sie das wollen, was du bereits hast. Lassen Sie diese Worte nicht zu Ihrem Herzen, Ihrer Seele und Ihrem Verstand gelangen. Es ist alles Gift und du bist bereits sein Gegenmittel.

    • Von Hrush Achemyan