Schwarze Frauen, die gegen Brustkrebs kämpfen, verdienen laut Coils to Locs-Gründerin Dianne Austin mehr Perückenoptionen

Als Dianne Austin 2011 beschloss, ihren Relaxer aufzugeben und zu ihrem natürlichen Haar zurückzukehren, ahnte sie nicht, dass sie vier Jahre später von der herzzerreißenden Nachricht einer Brustkrebsdiagnose getroffen werden würde.



'Mein erster Gedanke war, wie ironisch es war, dass ich diesen Weg gegangen bin, mein natürliches Haar zu umarmen, nur um jede Strähne davon zu verlieren', teilt sie mit InStyle. 'Es war eine große Entscheidung für mich, mein Haar nicht mehr zu entspannen und nach Jahren der Entspannung meine natürliche Textur anzunehmen.'

Als sie begann, sich von ihren eigenen Haaren zu verabschieden, war Austin, wie viele andere in der Krebsbehandlung, auf der Suche nach einer Perücke. Und obwohl sie manchmal, je nach Krankenkasse, versichert sind, konnte sie keine finden, die auch nur annähernd ihrer natürlichen, gewundenen Textur entsprach.

Deshalb hat sie 2019 zusammen mit der Naturhaar-Bloggerin Pamela Shaddock Coils to Locs ins Leben gerufen. Sie wollte, dass andere schwarze Frauen in Krebskrankenhäusern in den USA mit Leichtigkeit verworrene, gewundene, geflochtene oder verschlossene Perücken finden.

Sarah Paulson und Holland Taylor



Hier haben wir mit Austin über ihre eigene Perückenreise, die Diversifizierung des medizinischen Perückenbereichs und ihre Visionen für die Zukunft von Coils to Locs gesprochen.

Was ist der Hauptunterschied zwischen einer medizinischen Perücke und einer traditionellen Perücke?

Einer der Hauptunterschiede zwischen einer medizinischen Perücke und einer traditionellen Perücke besteht darin, dass eine traditionelle Perückenkappe Kämme verwendet, um sie am Kopf des Trägers zu befestigen – etwas, das für medizinische Perücken nicht machbar ist, wenn die meisten Träger keine Haare haben. Medizinischer Haarausfall verursacht oft eine empfindliche Kopfhaut, sodass Patienten nicht möchten, dass sich ein Kamm am Kopf kratzt. Medizinische Perücken bestehen aus einem weicheren, bequemeren Material ohne Kämme.



Ein weiterer Hauptunterschied zwischen diesen Perücken besteht darin, wo Sie sie kaufen. Wenn Sie Perücken in einer Boutique eines Krebszentrums kaufen, können Sie Perücken in einem privaten Raum anprobieren, indem Sie mit einer lizenzierten Kosmetikerin zusammenarbeiten. Sie sind in der Lage, Ihr Gefühl für Würde und Ihr Selbstwertgefühl zu bewahren, anstatt eine Perücke in einem Schönheitssalon zu kaufen, die sehr unpersönlich sein kann. Darüber hinaus bieten Schönheitsfachgeschäfte nur Kassenbons an, die die Kriterien für eine Erstattung durch die Versicherung nicht erfüllen. Beim Kauf einer traditionellen Perücke müssen viele Krebspatienten die Kosten für die Perücke selbst tragen, anstatt eine Versicherung abzuschließen, was sehr teuer werden kann.

Als bei Ihnen im Jahr 2015 die Diagnose gestellt wurde, war es fast unmöglich, eine Afro-Perücke zu finden. Für welchen Haartyp hast du dich damals entschieden?

hübsche kleine Lügner besetzt

Es war schwierig, in Krebszentren und medizinischen Salons, die eine Krankenversicherung akzeptierten, eine gewellte, lockige Perücke zu finden. Ich ging schließlich zu einem Schönheitsgeschäft in der Black-Community und kaufte eine Perücke aus der Tasche, die meinem Haar ähnelte. Die Perücke war gut genug – ich wollte keine glatte Haarperücke kaufen und ich wollte keinen Schal tragen – aber sie sah 'wigig' aus und die Haare waren stark verheddert.



Als ich mich der ersten Boutique des Krebszentrums näherte, wurde mir auch gesagt, dass ich meine Versicherung nutzen könnte, um eine glatte Perücke zu kaufen und sie dann zu einem örtlichen Salon zu bringen, um Chemikalien in die Perücke einfüllen zu lassen, um die Perücke zu knicken. Mit meiner Krankenversicherung eine Perücke zu kaufen, die ich nicht wollte, und sie dann in einen anderen Salon zu bringen und Geld zu bezahlen, um die Perücke zu knicken, war keine akzeptable Lösung. Alle Frauen, unabhängig vom Haartyp, sollten in der Lage sein, in eine Krebszentrumsboutique oder einen medizinischen Salon zu gehen und etwas zu finden, das aussieht wie die Haare, die ihnen aus dem Kopf wachsen.

Spulen zu LoksSpulen zu Loks

In Ihrer eigenen Kollektion werden Sie Loc'd und geflochtene Perücken auf den Markt bringen. Warum war es wichtig, diese Stile einzubeziehen?

Unser Ziel bei Coils to Locs ist es, die Ungleichheit im Gesundheitswesen für alle farbigen Krebspatienten zu beseitigen, die keinen Zugang zu diesen stilvollen, gelockten Perücken haben, während sie sich einer Krebsbehandlung unterziehen. Am wichtigsten ist, dass sich die Patienten mehr wie sie selbst fühlen. Um dies zu erreichen, wollten wir sicherstellen, dass wir Perückenstile haben, die alle Haartypen und -stile repräsentieren, einschließlich Loc- und geflochtenen Perücken, die in Kürze veröffentlicht werden.

Medizinische Perücken verkaufen Sie derzeit nur in Krebszentren. Haben Sie Pläne, über diese Standorte hinaus zu expandieren?

Unsere Pläne sind, sowohl national als auch global zu expandieren. Wir möchten bundesweit sowohl auf Krebszentren als auch auf medizinische Friseursalons expandieren. Wir haben festgestellt, dass diese Perückenstile in Krankenhäusern landesweit nicht erhältlich sind, und [wir] sind dabei, dies zu ändern.

Gibt es Pläne, die Perücken online zu verkaufen?

Nicht in naher Zukunft, aber wir evaluieren ständig neue Märkte für Coils to Locs.

Coils to Locs Perücken bestehen aus Kunsthaar. Planen Sie Echthaarperücken anzubieten? Ich weiß, dass es ziemlich schwierig ist, Afro-strukturiertes menschliches Haar zu beziehen.

Unsere Perücken bestehen aus sehr hochwertigem Kunsthaar, das dem Aussehen und der Haptik von menschlichem Haar nachempfunden ist, und wir haben von unseren Krebszentren-Händlern sehr gute Rückmeldungen bezüglich der Qualität erhalten.

Wir wissen, dass einige Frauen eine Vorliebe für Perücken aus Echthaar haben, aber wir haben derzeit keine unmittelbaren Pläne, Echthaarperücken anzubieten. Wir haben Probleme mit der Art und Weise, wie einige – nicht alle – menschliche Haare bezogen werden. Zum Beispiel gibt es Frauen in Indien, die ihre Haare für ein paar Cent verkaufen, und dann werden die Haare auf dem Markt für viel mehr Geld verkauft, als sie dafür bezahlt haben. Ich habe einige Anfragen von Frauen mit Locs erhalten, die ihre Haare spenden möchten, um Perücken für Krebspatienten herzustellen, aber ich habe anekdotisch von einigen dieser Frauen gehört, dass Organisationen, die häufig gespendete Haare annehmen, dies nicht annehmen Haartyp.

VIDEO: Brustkrebssymptome, die keine Klumpen sind

So oft wird schwarzen Frauen, die sich einer Chemotherapie unterziehen, gesagt, dass sie sich nicht auf ihre Haare konzentrieren sollten, sondern einfach dankbar sein sollten, noch am Leben zu sein. Warum denkst du, dass Schönheit in diesen Momenten immer noch wichtig ist?

Es ist in Ordnung, sich sowohl gesegnet zu fühlen, am Leben zu sein, als auch um etwas zu trauern, das einem wichtig war. Wir haben so oft das Gefühl, dass wir oberflächlich sind, nur weil wir versuchen, uns in einer bereits sehr schwierigen Zeit an den Haarausfall anzupassen. Sie verlieren nicht nur die Haare auf Ihrem Kopf, wenn Sie sich einer Chemotherapie unterziehen. Sie verlieren auch Ihre Augenbrauen und Wimpern. Und trotz allem, was Ihnen gesagt wird, wachsen Ihre Haare manchmal nicht nach oder wachsen dünner oder haben eine andere Textur. Ihre Nägel werden schwarz und fallen manchmal ab. Ihre Haut wird grau. Es ist nichts Falsches daran, etwas Kontrolle über sein Aussehen zu haben und sich gleichzeitig gesegnet zu fühlen, am Leben zu sein.

Eine Frisur ist für eine Frau mehr als nur äußerliche Schönheit, das Haar einer Frau ist Teil ihrer Kernidentität und jeder Patient sollte die Möglichkeit haben, einen Stil auszuwählen, der ihr Haar vor Krebs imitiert. Während der Behandlung möchten Patienten möglicherweise keine offensichtliche Aufmerksamkeit auf sich ziehen, indem sie eine dramatisch andere Frisur tragen oder sogar keine Frisur, wenn sie ihre Haare verlieren. Haare zu haben, die zu ihrem Selbstbild passen, bietet Privatsphäre und Würde.

Harry Styles traf Gala

Beauty Boss stellt die Köpfe hinter den Marken vor, die in der Beauty-Branche Wellen schlagen. Von den Ideen, die Marken zuerst inspirieren, bis hin zur Herstellung der meistverkauften Haar-, Make-up- und Hautpflegeprodukte – erfahren Sie, wie diese Marktführer dies umsetzen.