Das Vermögen der Milliardäre Jay-Z und Beyoncé ist noch größer geworden

Zurück im Jahr 2018, Forbes gab bekannt, dass Jay-Z (richtiger Name Shawn Carter) offiziell ein Milliardär ist. Kombinieren Sie das mit Beyoncés Spot auf Nr. 51 auf der Liste der reichsten Selfmade-Frauen Amerikas und das Power-Paar – Jay und Bey sind seit mehr als einem Jahrzehnt verheiratet – bewiesen, warum viele sie als Blaupause für modernen Erfolg sahen.

rote Stiefel



'Es ist größer als Hip-Hop', sagte Swizz Beatz über die beiden. 'Es ist die Blaupause für unsere Kultur.'

Heute, Die New York Times berichtet, dass die beiden noch reicher werden würden. Nachdem der Luxuskonzern Louis Vuitton Moët Hennessy (besser bekannt als LVMH) angekündigt hatte, die Hälfte von Armand de Brignac, Jay-Z's Champagne-Marke zu übernehmen, die vor allem für sein Label Ace of Spades und D'Ussé Cognac bekannt ist, haben die beiden ;s Nettovermögen wird sicherlich noch größere Höhen erreichen.



Jay-Z und BeyonceJay-Z und Beyonce Credit: Kevin Mazur / Mitwirkender

'Wir wollten diese Marke immer ausbauen', sagte Jay-Z der Zeitung. 'Und das geschah ganz natürlich.'



Philippe Schaus, der Geschäftsführer des Getränkesektors von LVMH, erklärte, dass die Marke Jay als Brandmarke ansehe und dass Ace of Spades einen völlig neuen Markt erschließe.

'In Ihrem Verständnis der Welt von morgen', sagte Schaus, 'glauben wir, dass Sie einen neuen Verbraucher für Champagner geschaffen haben.'

Das Mal stellt fest, dass alle finanziellen Details der Transaktion unter Verschluss sind, aber eine grobe Schätzung kann aus einigen Texten gezogen werden – so genau diese auch sein mögen.



„Ich bin 50 % von D'Ussé und es ist schuldenfrei, 100 % von Ace of Spades, ein halbes B wert“, rappt Jay-Z auf „What's Free“, einem Track mit Meek Mill. Die Hälfte von Armand de Brignac (der bereits 2018 bewertet wurde) würde den Zahltag auf rund 250 Millionen US-Dollar beziffern.

'Ihre Karrieren blühten zusammen', erklärte Produzent Jim Jonsin in Zack O'Malley Greenburgs Buch. Empire State of Mind. „Er hat sich all ihren Fans angeschlossen, und dann sind sie in seine Sachen gegangen. Das gleiche gilt für sie ... sie sind die Präsidentin und First Lady der Musikindustrie.'

Insider berichten, dass Jay-Z als erster Milliardär des Hip-Hop gilt. Vor der Bekanntgabe der LVMH-Partnerschaft wurden Jay und Beyoncé auf 1,35 Milliarden US-Dollar geschätzt. Jay-Zs Vermögen ist nicht auf Musik beschränkt. 2007 verkaufte er seine Modelinie Rocawear für 204 Millionen US-Dollar an Iconix.



Beyoncé hat laut Business Insider 400 Millionen US-Dollar. Obwohl sie am bekanntesten für ihre Auftritte mit Destiny's Child und als Solokünstlerin ist, gehören zu ihren Partnerschaften Pepsi, Adidas und H&M. Ihre Tourneen, darunter die Formation World Tour und die On the Run II Tour mit Jay-Z, brachten jeweils 250 Millionen Dollar ein. Berichten zufolge erhielt sie 3 Millionen US-Dollar, um bei Coachella aufzutreten, setzte dies jedoch in einen 60-Millionen-Dollar-Deal mit Netflix um, der die Show ausstrahlte.

Das Paar verfügt außerdem über ein beeindruckendes Immobilienportfolio, das Immobilien in Los Angeles und den Hamptons umfasst.