Billie Eilish trägt ein Korsett und Latexhandschuhe auf dem Cover der britischen Vogue

Billie Eilish ändert ihren Look noch einmal. Zwei Monate nach ihrem Debüt mit platinblondem Haar ging die Sängerin noch einen Schritt weiter und tauschte ihre charakteristische Baggy-Klamotten gegen ein maßgeschneidertes Gucci-Korsett und Latexhandschuhe auf dem Cover von Britische Vogue .



Die Königin des Komfort-Dressings zeigte ihren Körper für die Juni-Titelgeschichte der Veröffentlichung und kleidete sich in Dessous, ähnlich denen, die von Pin-up-Models der 1950er Jahre getragen wurden. Laut dem Magazin war das Thema Billies Idee, und sie arbeitete eng mit dem Team zusammen, um eine Reihe von 'klassischen, altmodischen' Looks von Designern wie Alexander McQueen, Valentino und Burberry zu entwickeln.

Demi Lovato Tattoo

An anderer Stelle in der Ausgabe ist Billie in einem schwarzen, durchsichtigen Mugler-Catsuit mit High Heels zu sehen, und in einer anderen Aufnahme kombiniert sie einen nackten Korsettkörper mit passenden oberschenkelhohen Strümpfen und bietet einen Blick auf das Tattoo, das sie den Fans zuvor erzählt hat nie zu sehen bekommen.



In ihrem Interview sagte Billie, dass sie erwartet eine Menge Reaktionen auf ihren neuen Look, aber sie machte unmissverständlich klar, dass sie sich nicht anzieht, um jemandem außer sich selbst zu gefallen. 'Mein Ding ist, dass ich tun kann, was ich will', erklärte sie. 'Je mehr sich das Internet und die Welt um jemanden kümmern, der etwas tut, an das sie nicht gewöhnt sind, stellen sie auf ein so hohes Podest, dass es dann noch schlimmer wird.'



Sie fuhr fort: „Plötzlich bist du ein Heuchler, wenn du deine Haut zeigen willst, und du bist einfach und du bist eine Schlampe und du bist eine Hure. Wenn ja, dann bin ich stolz. Ich und alle Mädchen sind Hacken, und scheiß drauf, weißt du? Lass es uns umdrehen und darin befähigt sein. Körper zu zeigen und Haut zu zeigen – oder auch nicht – sollte Ihnen keinen Respekt nehmen.“