Anne Heche sagte, dass ihre Beziehung zu Ellen DeGeneres sie beide gefeuert habe

Wer: Die mit einem Emmy ausgezeichnete Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres und die von Emmy nominierte Schauspielerin Anne Heche.



Wie sie sich trafen: Die beiden trafen sich zum ersten Mal bei einem Vanity Fair Oscars Party im Jahr 1997 und wurde schnell das berühmteste offen LGBTQ-Paar in Hollywood zu dieser Zeit.

»Ich habe Ellen in einem überfüllten Raum gesehen, ohne etwas zu wissen, außer dass ich nur von ihr angezogen war«, sagte Heche einmal zu Oprah.



Heche erinnerte sich kürzlich an die Wirbelstürme ihrer Beziehung, als DeGeneres in einer bahnbrechenden Folge ihrer Sitcom öffentlich bekannt wurde. Gegen .



„Ellen und ich haben uns an einem Sonntagabend im getroffen Vanity Fair Party “, sagte Heche während eines Interviews auf der Irish Goodbye Podcast im Jahr 2018. “Dienstag war ihre kommende Folge der Gegen Show . Mittwoch war die Pressekonferenz für (meinen Film) Vulkan . Donnerstag war die Eröffnung von Vulkan. '

Feuerzeichen

Sie behauptete auch, dass das Studio 20th Century Fox die Verbindung zu ihr abgebrochen habe, nachdem sie DeGeneres zur Premiere ihres Films mitgenommen hatte.

TBT: Ellen DeGeneres und Anne Heche Bildzoom Ron Galella / Getty Images

„Ich habe Ellen mitgenommen, uns wurde gesagt, dass mein Vertrag für Fox (beendet) und ich entlassen würde. Und dass der Film, in dem ich gerade Harrison Ford getroffen hatte, mich nicht einstellen würde. Und wir gingen zur Premiere - das sind die Geschichten, von denen ich weiß, dass die Leute sie nicht kennen - wir gingen zur Premiere, wir wurden auf die Schulter geklopft, im dritten Akt in ihre Limousine gesetzt und sagten, wir könnten keine Bilder haben von uns an der Pressekonferenz genommen. Und sowohl sie als auch ich wurden in dieser Woche gefeuert. “



Als sie ihren Höhepunkt erreichten: Während ihres Interviews mit Oprah, in dem sie Hände hielten und Fragen zu ihrer Beziehung sowohl vom Moderator der Talkshow als auch von homophoben Zuschauern stellten. Sie waren nicht nur beide raus - sie waren raus und verliebt.

Heche sagte während des Interviews, dass die Dinge 'klick' gingen, als sie DeGeneres zum ersten Mal ansah.

'Unsere Seelen verbinden sich (ed), und es gibt eine Zeit, in der Seelen zusammenkommen und sie nur dazu bestimmt sind ... Meine Seele sollte mit ihrer zusammen sein, und das ist alles, was zählt', sagte sie.



Warum wir sie geliebt haben: Zu dieser Zeit war ihre hochkarätige Romantik eines der ersten Beispiele für die Mainstream-LGBTQ-Repräsentation. 'Es ist aufregend, nicht nur eine Darstellung der Wahrheit, sondern (auch) der Liebe zu sein', hatte Heche Oprah gesagt.

DeGeneres zögerte jedoch zunächst, öffentlich über ihre Beziehung zu sein.

'Ich wollte keine Hände halten. Das hatte ich in der Öffentlichkeit noch nie gemacht «, sagte sie LA Times nachdem sie sich getrennt hatten. 'Und doch gab es diese Einstellung:' Du wirst auf dem Cover von sein Zeit und sagst du bist schwul, aber du wirst keine Hände halten? Sie verdienen es, Hände zu halten wie Tom (Cruise) und Nicole (Kidman). Oder Tom (Hanks) und Rita (Wilson). & Apos; Also muss ich die Verantwortung dafür übernehmen, daran teilzunehmen. '

Trotz dieser Zögern ist es unmöglich zu leugnen, wie wichtig ihre Beziehung für die öffentliche LGBTQ-Vertretung war - ihr Treffen mit Oprah war das erste Mal, dass viele Menschen ein lesbisches Paar zusammen sahen.

adam levine frau

Außerdem ist es schwierig, die aufeinander abgestimmten Outfits und die passenden kurzen Haarschnitte nicht zu lieben.

TBT: Ellen DeGeneres und Anne Heche Bildzoom Time Life Pictures / Getty Images

Die Trennung: Angesichts ihrer sehr öffentlichen, sehr romantischen Beziehung schockierte das Paar Freunde und Fans gleichermaßen, als sie sich trennten. Nur zehn Tage vor der Ankündigung, Menschen Berichten zufolge wurden sie in LA beim Händchenhalten und bei der Wohnungssuche gesehen. Die beiden kündigten ihre Trennung in einer gemeinsamen Erklärung an New York Daily News Im Jahr 2000 schrieb er: „Es ist ein freundschaftlicher Abschied, und wir schätzen die dreieinhalb Jahre, die wir zusammen verbracht haben, sehr.“

'Es war eine dieser magischen Beziehungen, von denen man sich wirklich geehrt fühlt, Zeuge zu sein', sagte Kostümdesignerin Julia Caston, die letzten Sommer mit dem Paar am März-HBO-Special zusammengearbeitet hatte Wenn diese Wände sprechen könnten 2 . 'Sie waren völlig auf der gleichen Seite.'

Am Tag nach der Ankündigung tauchte Heche an der Tür eines fremden Hauses in Cantua Creek, Kalifornien, auf und erlitt einen emotionalen Zusammenbruch, bat um eine Dusche und erklärte sich zu Gott. Der Hausbesitzer rief die Behörden an und Heche wurde ins Krankenhaus eingeliefert. In nachfolgenden Interviews führte sie den Vorfall auf den Missbrauch durch ihren Vater zurück, was dazu führte, dass sie mehrere Persönlichkeiten entwickelte. (Sie enthüllte in ihren Memoiren von 2001 Nenn mich verrückt dass sie bis zum Alter von 12 Jahren von ihrem Vater sexuell missbraucht wurde.)

'Ich glaube, alles, was ich in meinem ganzen Wahnsinn getan habe, war, meine Eltern dazu zu bringen, mich zu lieben', sagte sie 2001 zu Barbara Walters. 'Mein Vater liebte Filmstars. Ich entschied, dass ich berühmt werden musste, um seine Liebe zu bekommen. Meine Mutter liebte Jesus, deshalb wollte ich Jesus Christus werden. Ich wollte die Welt retten, um ihre Liebe zu bekommen. '

Ein Jahr nach der Trennung, als Heches Memoiren die Runde machten, sprach DeGeneres mit dem LA Times und sagte, es sei 'das erste Mal, dass mir das Herz gebrochen wurde, und es war in großem Stil'.

TBT: Ellen DeGeneres und Anne Heche Bildzoom ABC Photo Archives / Getty Images

'Sie ging aus der Tür und ich habe seitdem nicht mehr mit ihr gesprochen, ich habe keine Antworten', sagte sie. „Ich würde sie gerne selbst haben. Ich würde alle Fragen stellen, die alle anderen stellen möchten ... Alle anderen fragen sich, was passiert ist. Ich weiß es nicht.'

Wo sie jetzt sind: Nach ihrer Trennung hatte DeGeneres bis 2004 eine Beziehung zu Alexandra Hedison. Die beiden posierten für das Cover von Befürworten Magazin zusammen, aber aufgeteilt, bevor die Ausgabe veröffentlicht wurde. Seit 2004 ist DeGeneres in einer Beziehung mit Portia de Rossi und die beiden heirateten 2008. Sie moderiert natürlich auch ihre Talkshow Die Ellen DeGeneres Show seit 2003.

TBT: Ellen DeGeneres und Anne Heche Bildzoom Kevin Mazur / Getty Images

Nachdem sie und DeGeneres sich getrennt hatten, begann Heche mit Coleman Laffoon auszugehen, einem Kameramann, den sie auf der Gegen Show. Sie heirateten schließlich, reichten jedoch 2007 die Scheidung ein. Die beiden teilen sich einen Sohn, Homer, der 2002 geboren wurde.

Nach der Scheidung begann Heche, sie zu treffen Männer in Bäumen Co-Star James Tupper. Ihr Sohn, Atlas Heche Tupper, wurde im März 2009 geboren und die beiden trennten sich 2018.

TBT: Ellen DeGeneres und Anne Heche Bildzoom Ari Perilstein / Getty Images

Heche hat auch in Shows wie mitgespielt Nip / Tuck , Quantico , und Chicago P.D., und kann in den kommenden Filmen gesehen werden Stunde Blei und Bergung .