6 Dinge, die Sie bei der Auswahl der Foundation berücksichtigen müssen

Mit der Fülle an Farbtönen, Oberflächen und Deckungsgraden ist die Grundierung genauso anpassbar wie Ihre Bestellung bei Starbucks. Und das ist genau Was macht es zu einem der schwierigsten Make-up-Produkte zu kaufen.



Das ultimative Ziel ist es, eine Grundlage zu finden, die wie Ihre eigene Haut aussieht - nur besser. Dies kann jedoch schwierig zu erreichen sein, wenn die meisten Make-up-Gänge weniger als die ideale Beleuchtung für Farbfelder und Spiegel haben, die kleiner als die meisten Kompakten sind.

Selbst wenn Sie in der Lage sind, diese gefürchtete maskenähnliche Grundlinie an Ihrem Hals zu vermeiden, indem Sie sich professionell an den Farbton anpassen, gibt es eine Reihe weiterer Probleme wie Finish, Textur, Abdeckung und Formel, die den Kauf einer richtigen Linie beeinflussen für dich.



David Beckham König Arthur

Um Ihnen zu helfen, haben wir uns an die berühmten Maskenbildner Daniel Martin und Allen Avendaño gewandt, um alles aufzuschlüsseln, was Sie beim Einkauf für Ihre neue Go-to-Stiftung beachten müssen.

1. Finden Sie Ihren perfekten Farbton



Sicher, es gibt viel Platz zum Einfärben von Fundamenten auf Ihrem Unterarm, aber die Haut an diesem Teil Ihres Körpers ist viel dunkler als Ihr Gesicht. Avendaño sagt, dass Sie potenzielle Farben auf Ihre Brust auftragen sollen, um zu sehen, ob sie richtig sind. 'Dies muss nicht unbedingt eine sein genau passen, aber vielleicht etwas heller, weil sich die Farbe im Laufe des Tages ändern wird “, erklärt er. 'Die Grundierung oxidiert mit der Abnutzung und wird durch die Mischung der Elemente und der Öle auf Ihrem Gesicht auf natürliche Weise dunkler.'

Alternativ können Sie die Farboptionen auf Ihrem Gesicht testen.

'Finden Sie einen Punkt in der Mitte Ihres Gesichts und mischen Sie ihn in Richtung Haaransatz aus, sodass Sie die Seiten Ihrer Wangen und die Mitte Ihres Halses erreichen', schlägt Martin vor. 'Wenn Ihr Hals heller als Ihr Gesicht ist und Sie nicht möchten, dass Ihr Gesicht so blass ist, wählen Sie einen Farbton, der heller als Ihr Gesicht ist, damit er vergleichbar ist.' (Sie können das Gesicht jederzeit mit Bronzer aufwärmen, wenn Ihr Teint noch hell erscheint.) Auf diese Weise ist es nicht zu hell oder viel wärmer als Ihr Hals. '



Unabhängig von der gewählten Methode sagen beide Maskenbildner, dass es wichtig ist, Fundamente bei guter natürlicher Beleuchtung zu testen.

2. Vergessen Sie nicht die Untertöne Ihrer Haut

Wenn Sie nicht farbkorrigieren möchten, kämpfen Sie nicht gegen die natürlichen Untertöne Ihrer Haut. Wenn Sie einen warmen Teint haben, wählen Sie einen Farbton mit gelben Untertönen. Wenn Ihr Teint eher kühl ist, ist eine Grundierung mit rosa Untertönen die beste Wahl.

Es gibt aber auch andere Möglichkeiten. 'Ich tendiere dazu, neutrale und warme Farbtöne in meinem Kit zu verwenden, da es einfacher ist, sie auf verschiedene Hauttöne und -töne abzustimmen', sagt Martin.

3. Wissen Sie, welchen Abdeckungsgrad Sie benötigen



Wenn Sie es hassen, Make-up zu tragen, werden Sie denken, dass sich eine vollflächige Stiftung schwer anfühlt. Aus diesem Grund ist das Verständnis des Aussehens jedes Abdeckungsgrads der Schlüssel zur Auswahl des richtigen für Ihre Anforderungen.

oribe-Kanäle

Wenn dies nach Ihnen klingt, empfiehlt Avendaño, eine einfachere Grundlage zu wählen, wenn Sie nicht genau wissen, welche Art von Berichterstattung Sie benötigen. 'Ich beziehe Leute immer auf Stiftungen, die leicht bis mittelgroß sind, weil sie baubar sind', sagt er.

Wenn Sie eine langlebige Grundierung wünschen, die keine Nachbesserungen am Mittag erfordert oder Akne oder Verfärbungen aufweist, entscheiden Sie sich für eine vollflächige Grundierung.

VIDEO: Was jeder Anfänger in seinem Make-up-Kit haben muss

4. Betrachten Sie Ihren Hauttyp

Matt oder feucht? Dies ist die Frage, die Sie sich stellen müssen, bevor Sie die Grundfarben einfärben. Und Ihr Hauttyp ist ein wichtiger Faktor bei der Auswahl der Oberflächen. Martin sagt, dass feuchte Grundierungen bei normalen bis trockenen Hauttypen am besten funktionieren. 'Zu viel Ausstrahlung bei diesem Hauttyp sieht noch öliger aus und es ist kein gutes Gefühl im Gesicht', erklärt er. Matte Grundierungen eignen sich normalerweise besser für die Kombination mit fettigen Hauttypen.

Avendaño empfiehlt die Verwendung eines Satin-Finishs anstelle von Matt auf reifer Haut. 'Reifere Haut kann mit Matt davonkommen, aber genau wie feuchte Haut Fehler und Falten hervorheben kann, können auch matte Grundierungen hervorgehen, weil die Haut keine Dimension hat', erklärt er.

5. Passen Sie Ihren Farbton an die aktuelle Saison an

Es ist wahr: Sie können sich nicht das ganze Jahr über an einen Grundton halten. 'Unsere Haut erwärmt sich im Frühling und Sommer, während wir im Freien und bei direkter Sonneneinstrahlung aktiver sind', sagt Martin. 'Selbst wenn Sie jeden Tag Sonnencreme tragen, erwärmt sich unser Ton.'

6. Nutzen Sie die virtuellen Anprobe-Tools

Sicher, Keime sind ein guter Grund, sich für ein virtuelles Make-up-Anprobe-Tool zu entscheiden, anstatt Tester im Geschäft zu verwenden. Wenn Sie jedoch zu Hause Foundation-Farben anprobieren, kaufen Sie beim ersten Versuch die richtige Farbe und können sehen, wie die Foundation in Selfies aussehen wird. Eine Reihe von Marken und Einzelhändlern haben ihre eigenen Tools entwickelt, darunter Oréal Paris, Ulta Beauty, Chanel, MAC und NYX Cosmetics, um nur einige zu nennen.

Oma Höschen HD kostenlose Videos