50 Frauen machen die Welt im Jahr 2021 zu einem besseren Ort

Es war eine Zeit. Aber zum Glück für uns lassen sich die Frauen auf dieser Liste nicht leicht einschüchtern. Selbst in den dunkelsten Stunden schritten sie mit Mut und Überzeugung voran, um Hoffnung, Trost und sogar ein paar Lacher zu spenden. Was ist das für ein seltsames Gefühl? Es könnte nur das kleinste bisschen Hoffnung sein.

BAW 50BAW 50 Credit: Mit freundlicher Genehmigung von Bridgett Floyd, NBC News, Nate Palmer/Redux Pictures, Maatalii Okalik, Lola Scott

1. Bridgett Floyd



'Die Welt kennt ihn als George Floyd, aber für mich war er mein großer Bruder', sagt Bridgett Floyd. Sein verheerender Tod im Mai durch die Polizei von Minneapolis löste weltweit Proteste aus. Floyd und ihre Geschwister haben mutig „Schmerz in Absicht“ verwandelt und die George Floyd Memorial Foundation gegründet, um das Erbe ihres Bruders an Mentoring und Service zu wahren und für eine landesweite Polizeireform zu kämpfen. Seit ihrer Gründung hat die Stiftung in Fayetteville, N.C. (wo George geboren wurde) warme Mahlzeiten an Obdachlose verteilt und an seiner Alma Mater, der Texas A&M University, ein Praktikumsprogramm für schwarze Männer ins Leben gerufen. Floyd besteht darauf, dass diese Schritte nur der Anfang sind. 'Ich glaube, das ist es, was es bedeutet, ein Badass zu sein: selbstbewusst zu bleiben und zu seinem Ziel zu stehen', sagt sie. „Mein Bruder sagte immer zu mir: ‚Ich bin für dich‘. und es ist eine Ehre zu wissen, dass ich heute und für den Rest meines Lebens für ihn bin.'

2. Olivia Troye

„Ich habe meine ganze Karriere damit verbracht, die Amerikaner zu schützen. Ich konnte nicht einfach schweigen“, sagt Troye. Die ehemalige Beraterin für Heimatschutz, Terrorismusbekämpfung und Coronavirus von Vizepräsident Pence war eine der ersten, die sich gegen den falschen Umgang ihrer eigenen Partei mit COVID-19 aussprach und Mitarbeiter des Gesundheitswesens wie Kollege und Freund Dr. Anthony Fauci verteidigte. 'Ich habe es mit dem Präsidenten aufgenommen, dem mächtigsten Mann des Landes', sagt sie. 'Denn selbst wenn es bedeutet, alles aufzugeben, ist es wichtig, das Richtige zum Wohle der Allgemeinheit zu tun.'



3. Abby Phillip

'Ein guter Journalist sucht die Wahrheit und denkt sorgfältig darüber nach, wie er irreführende Informationen aufschlüsselt', sagt der leitende politische Korrespondent von CNN. Als die Wahlnacht in Amerika fünf Tage lang dauerte, lieferte Phillip in aller Ruhe rund um die Uhr Updates sowie prägnante, nachdenkliche Kommentare, bis CNN das erste Netzwerk wurde, das Joe Biden als Gewinner projizierte. 'Ich habe es einen Moment nach dem anderen genommen', sagt sie. 'Trotz der langen Arbeitszeiten war es eine Ehre, diese Rolle in unserer Demokratie zu spielen.'

4. Maatalii Okalik



„Wir sind die ursprünglichen Naturschützer, und wir brauchen den Rest der Welt, der sich uns beim Schutz unseres Planeten anschließt“, sagt die Jugendaktivistin und ehemalige Präsidentin des kanadischen Nationalen Inuit-Jugendrats. Okalik wurde zuletzt in National Geographic's . vorgestellt Das letzte Eis Dokumentarfilm, der auf die Einbeziehung der Inuit in die Klimadiskussion drängt. Sie hofft, dass ihre Sichtbarkeit und ihr Aktivismus andere dazu bringen werden, rücksichtsvoller zu sein und indigene Völker zu akzeptieren' Rechte und Kultur.

5. Blaire Erskine

Im Juli ging ein Video, in dem Erskine vorgab, die Frau eines maskenscheuen Costco-Kunden zu sein, viral. Seitdem hat sie eingefrorene Trump-Anhänger und Senator Kelly Loeffler gefälscht. Erskine nutzt nun ihre ständig wachsende Plattform, um Erklärungen zu den komplizierten Kampagnen in ihrem Heimatstaat Georgia zu veröffentlichen, was ihr einen weiteren Fan einbrachte: 'Stacey Abrams hat sich an mich gewandt und ich wäre fast gestorben', sagt sie. „Du hättest das gutturale Geräusch hören sollen, das aus meinem Körper kam. Sie ist unglaublich.'

BAW 50BAW 50 Credit: Courtesy Debbie Allen Dance Academy, Gabriela Bhaskar/Redux Pictures, Courtesy Cori Bush, Courtesy Mauree Turner, Courtesy Taylor Small

6. Debbie Allen

Der Kreativität und Liebe zur Kunst des legendären Entertainers sind keine Grenzen gesetzt.



„Ich habe die Debbie Allen Dance Academy [DADA] am 12. März [wegen COVID-19] geschlossen. Und am 17. März gab ich meinen ersten Instagram-Kurs als Geschenk an die Welt“, sagt die Tänzerin, Choreografin, Schauspielerin, Regisseurin und Kulturbotschafterin, deren revolutionärer virtueller Tanzkurs am ersten Tag mehr als 35.000 Menschen anzog In den über 30 Jahren hat sich die Emmy- und Golden-Globe-Gewinnerin immer wieder geweigert, irgendetwas, sei es der Rassismus, dem sie als junge Tänzerin ausgesetzt war, oder jetzt eine lähmende Pandemie, davon abzuhalten, ihre Träume zu verwirklichen und andere dazu zu inspirieren, dasselbe zu tun.

In diesem Jahr freut sie sich am meisten darauf, ihre Schüler, darunter Krankenhausangestellte, Krebspatienten und ältere Menschen, die Online-Spezialkurse besuchen, dabei zu sehen, wie sie Freude und Erfolg durch die Kunst finden. „Wenn ich meine Schüler anschaue, die ich als DADA Diaspora bezeichne, weil sie überall sind, sehe ich den Stolz, das Wachstum, die Möglichkeiten, die Menschlichkeit und das Mitgefühl, die in der Welt existieren, die durch den Tanz entstehen“, sagt sie. 'Die Akademie ist eine Oase, ein Geburtsort für junge Menschen, um ihre Stimme, ihre Kreativität und ihre Identität zu finden.'

Allen hat mehrere Projekte in Arbeit, darunter eine Fernsehserie, die auf ihrem Kinderbuch basiert Brüder der Nacht und ein tanzorientiertes Musical über die Entrechtung der schwarzen und lateinamerikanischen Jugend.

7. Maya Wiley



Die Bürgermeisterkandidatin von New York City, die die erste schwarze Bürgermeisterin der Stadt werden könnte, plaudert mit InStyle Chefredakteurin Laura Brown über ihre Ambitionen.

Was wünschen Sie sich für die Stadt?

Um sich wirtschaftlich von COVID zu erholen. Das bedeutet, dass wir unsere Ungleichheiten angehen müssen: Der extreme Schmerz war in Farbgemeinschaften deutlich verheerender.

Sie führen eine Kampagne in einer Pandemie durch. Wie waren Ihre Interaktionen?

Im Mittelpunkt dieser Kampagne stehen virtuelle Volksversammlungen, bei denen über ihre höchsten Prioritäten gesprochen wird. Dies erfordert keine Zustimmung von mir. Wir wollen einfach einen Raum schaffen, in dem sich Menschen engagieren und lernen können.

Wofür sind Sie ehrgeizig?

Für diese magische, innovative und pulsierende Stadt, um der Welt zu zeigen, wie Sie an Ihrem Volk festhalten. Städte werden so unbezahlbar. Ihre Lebendigkeit erlischt für viele auf schmerzliche Weise. Das ist kein natürlicher Zustand. Es ist ein Versagen zu kämpfen.

Wenn Sie gewählt werden, was werden Sie an Ihrem ersten Tag tun?

Stellen Sie die klügsten, strategischsten und engagiertesten Experten vor, um der Stadt genau zu zeigen, wie wir das schaffen. Es braucht uns alle. Und Frauen wissen, wie sie sich mit Leuten umgeben, die es schaffen.

8. Cori-Busch

Die Krankenschwester, alleinerziehende Mutter, Pastorin, Aktivistin und erste Schwarze Frau, die Missouri im Kongress vertritt, sagt: „Mein Ziel ist es, meinen Teil dazu beizutragen, Rassismus in diesem Land zu beenden. Und ich bin stolz auf meine Reise. Ich habe Obdachlosigkeit, häusliche Gewalt, sexuelle Übergriffe, Polizeibrutalität und Versuche auf mein Leben überwunden. Jetzt bin ich im Kongress und vertrete den Bezirk, in dem ich mein ganzes Leben gelebt und geliebt habe.

9. Mauree Turner

„Ich werde die nächsten zwei Jahre für die Leute von Oklahomas House District 88 arbeiten, weil Magie passiert, wenn man auftaucht. Ansonsten kümmere ich mich um meine Angelegenheiten, trage Overalls und versuche, ans Atmen zu denken“, sagt der erste nichtbinäre staatliche Gesetzgeber in den USA und der erste Muslim im Repräsentantenhaus von Oklahoma. „Die Botschaften, die ich darüber erhalte, wie sich Menschen gesehen, gehört und repräsentiert fühlen, sind etwas, an das ich mich nie gewöhnen werde. [Ich hoffe, ich inspiriere] Leute, ihre Träume zu verwirklichen – sei es, in die Politik zu gehen oder ihren Familien zu sagen, was ihre Pronomen sind.'

10. Taylor klein

Im Alter von 26 Jahren wurde Small Vermonts erster Transgender-Gesetzgeber. „Ich träume von einem Tag, an dem alle Amerikaner leicht und günstig Zugang zur Gesundheitsversorgung haben“, sagt sie. Ihr stolzester Moment vor der Wahl? 'Ich biete Drag Queen Story Hour im ganzen Bundesstaat Vermont über meine Drag-Persönlichkeit Nikki Champagne an, um ländliche Bibliotheken zu ermutigen, queere Repräsentationen zugänglicher zu machen.'

BAW 50BAW 50 Credit: Courtesy Suleika Jaouad, Courtesy Paola Velez, Courtesy Charmaine McGuffey, Courtesy Kristen Welker, Courtesy Dawn Porter

11. Suleika Jaouad

Nachdem sie im Alter von 22 Jahren eine Leukämie-Diagnose erhalten hatte, kanalisierte die Autorin ihre Kämpfe in das mittlerweile berühmte New York Times Kolumne – wurde – Emmy-prämierte Videoserie Leben unterbrochen – alles aus ihrem Krankenhausbett. Ein Jahrzehnt später fördert sie die Verbindung durch ihr Online-Projekt „The Isolation Journals“ und die Veröffentlichung von Zwischen zwei Königreichen: A Memoir of Life Interrupted . „Ich hoffe, das Buch ist eine Lektion in der Beharrlichkeit des menschlichen Geistes“, sagt sie. 'Resilienz ist ein kreativer Akt, den wir alle in uns tragen.'

12. Paola Velez

Im Jahr 2020 startete der Star-Konditor Doña Dona, ein lateinamerikanisches Donut-Popup, das von der Pandemie schwer betroffenen Restaurantarbeitern ohne Papiere zugute kommt, und Bakers Against Racism, einem weltweiten Kuchenverkauf, der über 1,9 Millionen US-Dollar für Organisationen einbrachte, die das Leben der Schwarzen unterstützen. Sie brauchen keine Million Dollar, um eine Organisation zu gründen. Sie brauchen nur einen Google-Ordner und Hartnäckigkeit, sagt Velez, der Chefkonditor im mit Michelin-Sternen ausgezeichneten Maydan und preisgekrönten Compass Rose in Washington, D.C.

13. Charmaine McGuffey

„Es spielte keine Rolle, wie angeschlagen und verletzt ich am Ende des Kampfes sein würde – ich würde gewinnen“, sagt der Sheriff, der ihren ehemaligen Chef drei Jahre nach seiner Entlassung um den Spitzenplatz besiegte schwul und dafür, dass er auf exzessive Gewaltanwendung gegen Insassen in einem Gefängnis in Ohio aufmerksam gemacht hat. Jetzt drängt die erste queere Person und die erste Frau, die als Sheriff von Hamilton County, Ohio, dient, weiterhin auf Inklusion und Strafrechtsreform. 'Dieses System schmachtet in einem Modell der 1950er Jahre', sagt sie. „Wir müssen darüber hinwegkommen. Wir können es besser machen.'

14. Kristen Welker

'Wichtige Fragen zu stellen und von gewählten Führern Rechenschaftspflicht zu fordern, sind Privilegien und Pflichten', sagt der Chefkorrespondent des Weißen Hauses von NBC News und Wochenende heute Co-Moderatorin, deren Entschlossenheit und unerschütterlicher Geist Ordnung in die abschließende Präsidentschaftsdebatte brachte. „Mir ist klar, dass ich erst die zweite Schwarze Frau in der Geschichte war, die das getan hat; der Druck war immens“, sagt sie. 'Jetzt bin ich erleichtert und stolz.'

„Es war schockierend“: Die erschreckende Erfahrung eines Reporters im Capitol Riot

15. Dawn Porter

Die furchtlose Dokumentarfilmerin diskutiert mit ihr über den Wert von Wahrheit, Hoffnung und Tatkraft Wie ich es sehe Co-Produzentin, Laura Dern.

Laura Dern: Seit wir uns zu einer Cocktailstunde getroffen haben, haben wir Zeit zusammen mit Dreharbeiten verbracht Wie ich es sehe [über den ehemaligen Fotografen des Weißen Hauses Pete Souza]. Sag mir, was bedeutet es für dich, ein Badass zu sein?

Portier der Morgendämmerung: Eine furchtlose Herangehensweise an das, was Sie sein möchten. Meine Arbeit spiegelt wider, wer ich bin, meine Werte und was mir wichtig ist.

LD: Worauf bist Du am meisten stolz?

DP: Für Gideons Armee , war ich entschlossen, das zu tun, was die Leute für unmöglich hielten: Film in einem äußerst konservativen Gerichtssaal eines Anti-Wahl-Richters in Georgia. Nachdem ich meinen eigenen Antrag geschrieben, dorthin geflogen und in öffentlicher Sitzung gestritten hatte, gewährte mir der Richter Zugang. Ich habe auch Monate damit verbracht, in einem Gefängnis zu filmen. Als ich das tat, war ich allein in einem Raum mit einem Mann, der des Mordes beschuldigt wurde. Aber ich war mutiger als ich dachte. Sie müssen in die Welt hinausgehen und die Dinge selbst sehen, wenn Sie die Emotionen hinter diesen Problemen erklären wollen.

LD: Ich wurde von zwei Schauspielern erzogen [Bruce Dern und Diane Ladd], die glauben, dass es ihre moralische Verpflichtung ist, die Menschen, die sie darstellen, nicht zu beurteilen. Aber Sie haben mir beigebracht, geduldig zu sein und zu sehen, wie kompliziert ein Thema ist. Wir haben auch über Geschlechterunterschiede hinter der Kamera gesprochen. Haben Sie einen kulturellen Wandel gespürt?

DP: Ich habe mich jahrelang nicht als Regisseur bezeichnet, selbst als ich einen Film drehte. Ich denke, das war ein Fehler. Ich hoffe, dass junge Frauen und Mädchen ihre Titel beanspruchen. Ich habe schnell gelernt, dass ich meine Big-Girl-Hose anziehen und der Boss sein muss.

LD: Inmitten einer Pandemie haben Sie uns eine außergewöhnliche Hommage an eine Bürgerrechtsikone in gegeben John Lewis: Gutes Problem und bot den Menschen die Chance, ihre Hoffnung auf den Adel im Weißen Haus mit zu erneuern Wie ich es sehe . Wie hat sich das angefühlt?

DP: Die Leute weinten beim Zuschauen Wie ich es sehe . das habe ich nicht erwartet. Es hat mich bestärkt, dass die Leute an das Gute der menschlichen Natur glauben wollen.

LD: Wozu fühlen Sie sich als nächstes inspiriert?

DP: Ich möchte weiterhin Projekte durchführen, die zeigen, dass es einen Weg zur Hoffnung gibt. Während ich mit Oprah und Prince Harry die Serie über psychische Gesundheit drehte, an der ich arbeite, hatte ich die Gelegenheit, Oprah zu interviewen. Sie genoss es, das Thema zu sein. Ich denke, das war es, was Harry und Meghan [die Herzogin von Sussex] auch schätzten – die Möglichkeit, kein Prinz oder Medienmogul oder was auch immer zu sein, sondern einfach nur Menschen zu sein. Beim Vorstellungsgespräch geht es wirklich darum, Menschen dazu zu bringen, sich ganz wie sie selbst zu fühlen.

BAW 50BAW 50 Credit: Getty Images (4), Mit freundlicher Genehmigung von Dr. Marcella Nunez-Smith,

16. Kim

Sechzehn Jahre nach ihrem Interview mit der Major League Baseball für eine Position als General Manager wurde Ng die erste weibliche GM in der amerikanischen Sportgeschichte, als sie mit den Miami Marlins den ersten Platz belegte. „Ich dachte, das sei eine große Sache, aber es hat die Erwartungen übertroffen“, sagt sie. „Ich habe Anrufe von Männern bekommen, die ich im Laufe der Jahre kennengelernt habe, die so aufgeregt waren, ihren Töchtern und Frauen davon zu erzählen, sowie Voicemails von Freunden, die unter Tränen waren. Sie haben sich so für mich gefreut und was das für den Sport und uns als Gesellschaft bedeutet.'

17. Esther Mahlangu

Mit Fans wie Oprah, Will Smith und Usher ist die 85-jährige Künstlerin heute genauso relevant wie zu ihrer Zeit, als sie berühmt wurde. Mit traditionellen Pinseltechniken findet sie weiterhin kreative Wege, ihre Drucke (inspiriert von ihrem Ndebele-Erbe) mit der Popkultur zu verschmelzen, wie als sie letztes Jahr als erste südafrikanische Künstlerin mit Rolls-Royce zusammenarbeitete.

18. Ayanna Pressley

Die Kongressabgeordnete von Massachusetts erzählt InStyle wie sie ihre verbalen Kommandos verfeinerte.

Meine Mutter, Sandy Pressley, hat mich nicht erzogen, um um Erlaubnis zu bitten, die Leitung zu übernehmen. Anstelle von Gute-Nacht-Geschichten las sie mir die Reden von [Kongressfrauen] Barbara Jordan und Shirley Chisholm vor. Sie hat mir die Worte beigebracht, jede Stimme zu erheben und zu singen. Sie sorgte dafür, dass ich wusste, dass ich mächtig war.

Ich bin nicht im Kongress, um Platz zu besetzen; Ich bin hier, um es zu erstellen. Ich betrete jeden Raum mit erhobenen Schultern und erhobenem Kopf und erinnerte mich daran, dass ich die Manifestation so vieler Frauen bin, die seit Generationen nach Gerechtigkeit streben. Ich lasse mich von meinem Glauben und der Unterstützung meiner Familie, Kollegen und Gemeinschaft leiten, was mir die Kraft gibt, authentisch und ohne Entschuldigung aufzutreten. Von meiner Haarreise [Pressley hat ihre Haare aufgrund von Alopezie verloren] bis hin zur Gesetzgebung im Kongress bemühe ich mich, laut und deutlich über die Herausforderungen zu sprechen, denen wir gemeinsam gegenüberstehen, und die mutigen Lösungen, die wir brauchen.

Wenn ich nach vorne schaue, zwingt mich mein fester Glaube an die positive Wirkung, die Politik auf das Leben der Menschen haben kann, mich dafür einzusetzen, zu organisieren, Gesetze zu erlassen und den Machthabern die Wahrheit zu sagen. Ich trage das Erbe meiner Mutter und all der Sheroes, die vor mir kamen, weiter.

19. Dr. Marcella Nunez-Smith

Der Weg zur Gesundheit, insbesondere für marginalisierte Gemeinschaften in den USA, verdient eine breitere Perspektive, sagt der Gründungsdirektor von Yales Equity Research and Innovation Center und Co-Vorsitzender der COVID-19-Task Force von Präsident Biden. Während wir uns in der neuen Normalität bewegen, freut sich Dr. Nunez-Smith darauf, bei der Entwicklung von Richtlinien zu helfen, die auf Wissenschaft, Daten und Rassengerechtigkeit basieren. Ich werde meine Stimme für Leute benutzen, die nicht im Raum sind, sagt sie. Es ist meine Verantwortung.

20. Dr. Edith Eger

Die 93-jährige Autorin, Psychologin und Holocaust-Überlebende ist trotz der erschütternden Hindernisse, mit denen sie als junges Mädchen konfrontiert war, ein Leuchtfeuer der Stärke. Ihr erstes Buch, Die Wahl , das ihre Überlebens- und Heilungsgeschichte erzählt, war ein internationaler Bestseller. „In Auschwitz habe ich mich entschieden, nicht auf die Wachen zu hören. Ich habe nicht zugelassen, dass sie meinen Seelenfrieden berühren“, sagt sie. 'Positives Denken muss von positivem Handeln gefolgt werden.' Jetzt, mit ihrem neuesten Buch, Das Geschenk , lehrt sie Menschen, mit Angst, Wut, Trauer und Stress umzugehen.

BAW 50BAW 50 Credit: Courtesy Dyllan McGee, Courtesy Heather Foster, Courtesy Sheeba Philip, Courtesy Victoria Kiggundu, Courtesy Brittany Underwood, Courtesy Johnniqua Charles, Getty Images

21. Dyllan McGee

Die mit dem Emmy ausgezeichnete Filmemacherin gründete ihre Produktionsfirma McGee Media, um Filme über Geschichte und Fortschritt zu drehen. Sie hat auch die Medien- und Veranstaltungsplattform Makers ins Leben gerufen, um die Frauenbewegung mit Hilfe von Gloria Steinem, Anita Hill und Katie Couric zu unterstützen. McGees neueste Serie, Die Schwarze Kirche , wird diesen Monat auf PBS ausgestrahlt. „Bei allem, was ich tue, gibt es ein konsistentes Thema der sozialen Gerechtigkeit“, sagt sie. 'Ich möchte nur, dass die Leute miteinander auskommen.'

22. Heather Foster

Die Beraterin für öffentliches Engagement des Weißen Hauses aus der Obama-Ära hat ihr Leben der Aufwertung von Farbgemeinschaften gewidmet. Als Senior Director of Policy Engagement and Strategic Partnerships bei Lyft arbeitet sie mit Organisationen wie der NAACP und der Hispanic Chamber of Commerce zusammen, um den Bedürftigsten Tausende von kostenlosen Fahrten anzubieten, insbesondere während der Pandemie. Ich bin ein Fixer. Als wir ein unmittelbares Problem sahen, haben wir uns eingemischt und es behoben, sagt sie. Darauf bin ich sehr stolz.

23. Brittany Underwood, Victoria Kiggundu & Sheeba Philip

Als College-Student im zweiten Jahr 2007 gründete Underwood Akola, um Frauen in Uganda zu unterrichten, wie man Schmuck auf globaler Ebene herstellt und verkauft, und bietet gleichzeitig Führungstrainings und Kurse zur Finanzkompetenz an. „Diese Frauen haben das Herz und die Vision“, sagt Underwood. 'Sie brauchen nur eine Gelegenheit.' In diesem Jahr haben Underwood, Akola-CEO Philip und die in Uganda ansässige Geschäftsführerin von Akola, Victoria Kiggundu, ihre Lieferkette neu erfunden, um sicherzustellen, dass ihre 181 Handwerkerinnen (mit einer durchschnittlich sechsköpfigen Familie) während der Pandemie beschäftigt bleiben. „Nichts ist unüberwindbar“, sagt Kiggundu. Philip fügt hinzu: 'Ich möchte, dass die Leute Akola nicht nur als hübschen Schmuck sehen, sondern als Gelegenheit für Frauen, anderen Frauen zu helfen.'

24. Johnniqua Charles

Ein Video von Charles, in dem Du kurz davor warst, Deinen Job zu verlieren, in einem Song, während er von einem Sicherheitsbeamten festgenommen wurde, ging im vergangenen Sommer inmitten von Protesten gegen die Brutalität der Polizei viral. Bald darauf wurde es zu einem eingängigen Rap remixt, der zu einer Hymne für Demonstranten wurde und sogar auf SNL erwähnt wurde. Ihre Popularität half Charles, der zu dieser Zeit obdachlos war, wieder mit ihrer Familie in Kontakt zu treten, einschließlich ihres Kleinkindes Juju und ihrer Schwester, die im Namen von Charles ein GoFundMe-Konto eröffnete, das 55.000 US-Dollar einbrachte und sie motivierte, sich auch mit ihren Suchtproblemen zu befassen . Ich habe gemerkt, dass sich mein Leben in dem Moment verändert hat, als ich meinen alten Lebensstil endgültig aufgegeben habe, sagt sie. Charles ist nun entschlossen, anderen Frauen zu helfen, die Schwierigkeiten haben, und hofft sogar, eine Modelinie zu gründen.

25. Patti LuPone

Der berühmte Broadway- und Hollywood-Star reflektiert ihre geschichtsträchtige Karriere.

Durch die Pandemie haben Sie der Theatergemeinschaft einen virtuellen Nutzen gebracht. Warum ist das gerade jetzt so wichtig?

nachtaktive tiere bewertung

All die Leute, die gerade erst angefangen haben, die für ihr Broadway-Debüt nach New York gekommen sind, sind in der Scheiße. Und ich möchte helfen. Ich kann mich auch ausdrücken – ein Theaterstück lernen oder ein Lied singen oder etwas tun, das mir das Gefühl gibt, dass ich immer noch im Geschäft bin.

Was ist Ihr Geheimnis, um Frauen mit solcher Präsenz darzustellen?

Gott sei Dank für Ryan Murphy und die Autoren von [der Netflix-Serie] Hollywood . Sie erlaubten meinem Charakter, Avis, ein verwundeter Soldat zu sein, aber dennoch eine Intensität zu haben. Das war mir extrem wichtig, denn ich glaube, dass Frauen durch Hindernisse, die sie überwinden, stark werden.

Was war die größte Herausforderung, der Sie je begegnet sind?

Eroberung Vermeiden [LuPone gewann 1980 einen Tony für die Hauptrolle im Musical]. Das war eine Prüfung ihres Lebens. Es war ein umstrittener Hit. Ich hatte gerade mit meinem Freund Schluss gemacht, also war ich ganz allein. Ich musste singen. Und die Umgebung hinter den Kulissen war die schlimmste Erfahrung. Wir hatten wirkungslose Bühnenmanager. Ich fühlte mich wie ein Chormädchen, von dem erwartet wurde, dass es eine Hauptrolle spielt. Manchmal ging ich in die Luft, weil es zu viel war. Aber ich habe überlebt.

Woher kommt Ihr Vertrauen?

Ich war ein frühreifes Kind. Wenn ich etwas sah, das ich für Ungerechtigkeit hielt, habe ich mich dagegen gewehrt. Und ich bin Italiener. Wir sind die ganze Zeit auf Overdrive, wenn es um unsere Emotionen geht, und ich bin nicht weicher geworden. Solange ich atme, bin ich komplett italienisch.

BAW 50BAW 50 Credit: Courtesy Lauren Spencer, Courtesy Nandi Bushell, Courtesy Dr. Celine Gounder, Courtesy Melissa Cristina Márquez, Courtesy Rebeccayan Bergen

26. Lauren Spencer

„Ich hoffe, dass die Leute lernen, dass Behinderung kein Todesurteil ist. Hier beginnt das Leben“, sagt die Schauspielerin, Model, Podcasterin und Kreative mit dem Spitznamen Lolo. Spencer hat sich durch die Diagnose von ALS im Alter von 14 Jahren nicht davon abhalten lassen, erfolgreich zu sein – wie zum Beispiel die Anerkennung für ihre bahnbrechende Rolle im Film Gib mir Freiheit , die auf dem Sundance Film Festival in Ihr bester Rat uraufgeführt wurde? „Was immer du tust, sag deine Wahrheit: das Gute, das Schlechte und das Hässliche. So spüren die Leute deine Authentizität.'

27. Nandi Buschell

Der 10-jährige britische Zulu-Schlagzeuger kämpfte (und schlug) gegen Dave Grohl von den Foo Fighters, der zusammen mit Lenny Kravitz auf der Bühne gespielt wurde, ist derzeit in der neuen Aschenputtel Film neben Camila Cabello und hat zwei Originalsongs auf Spotify. Mit Starpower und Tausenden von Instagram-Followern lässt sich Bushell von starken Frauen wie ihrer Mutter, Großmutter und Billie Eilish inspirieren. Ihre Ziele für die Zukunft? Erobere die Welt, ein Stadion nach dem anderen und zeige, wie knallharte Mädchen wirklich sind.

28. Dr. Celine Gounder

Dieser Epidemiologe (oder „Krankheitsdetektiv“), Journalist und Dokumentarfilmer findet ständig neue Wege, um wichtige Informationen über Krankheiten wie Ebola und COVID-19 zu kommunizieren und Ungleichheiten im Gesundheitswesen zu bekämpfen. In ihrem neuen Posten im COVID-19-Beirat des Übergangs von Biden nach Harris plant sie, diese Arbeit fortzusetzen. 'Wir wollen das Vertrauen in Wissenschaft, öffentliche Gesundheit und Regierung wiederherstellen', sagt sie. 'Das beginnt mit Transparenz.'

29. Melissa Cristina Marquez

„Ich bin ein Meeresbotschafter. Ich hoffe, ich inspiriere die Menschen, meine Begeisterung weiterzugeben“, sagt die puertoricanische Meeresbiologin, die die Mutter der Haie genannt wird. Sie machte Schlagzeilen für ihren Mut, als ein Krokodil sie während einer Aufzeichnung von angriff Hai Woche im Jahr 2018. Der tausendjährige Ph.D. Kandidatin – die alles tut, von der Kennzeichnung großer Weißer bis hin zum Zerstreuen von Fehlinformationen über ihre Lieblingsräuber – ist nicht leicht zu rütteln. Durch ihre Fins United Initiative unterrichtet die zweisprachige Autorin, Podcasterin und Fernsehmoderatorin die Menschen auch über die 500 Haiarten und feiert gleichzeitig die Wissenschaftler, die sie studieren. In diesem Frühjahr startet sie ihre erste Kinderbuchreihe, Wildes Überleben! , basierend auf ihren Tierbegegnungen.

30. Rebecca van Bergen

Vor 15 Jahren gründete van Bergen die gemeinnützige Organisation Nest, um eine globale Handwerker-Community aufzubauen, die sich über die Arbeit in Fabriken hinaus auf das Wohlergehen von Frauen konzentriert. Jetzt bietet die Organisation Stipendien, E-Commerce-Entwicklung und digitale Marketingstrategien an, um Tausenden von Handwerkern zu helfen, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Als Reaktion auf COVID-19 produzierte Nest in drei Wochen 200.000 Masken für den US-Postdienst und den öffentlichen Wohnungsbau in New York City. Mit Initiativen wie Makers United unterstützt van Bergen auch marginalisierte Kreative. „Ich denke, die Pandemie hat uns die Augen für die Widerstandsfähigkeit der Heimarbeit geöffnet, insbesondere von Frauen und Müttern“, sagt sie. 'Es ist wichtig, dass diese Leute fair bezahlt werden.'

BAW 50BAW 50 Credit: Getty Images (3), Mit freundlicher Genehmigung von Norah, Rosa & Yarah Mukanga, Mit freundlicher Genehmigung von Elsa Collins & America Ferrera

31. Dr. Jennifer A. Doudna & Dr. Emmanuelle Charpentier

Zwei Frauen, die den Nobelpreis gewinnen, ist heute eine Neuigkeit, aber ich freue mich auf einen Tag, an dem es sich normal anfühlt. Der bedeutungsvollste Teil davon ist für mich, Mädchen auf der ganzen Welt zu zeigen, dass für sie ein Platz in der Wissenschaft ist, sagt Dr. Doudna. Ende letzten Jahres erhielt sie und Dr. Charpentier als erste Frau gemeinsam einen Nobelpreis für Naturwissenschaften. Die Biochemiker gewannen für die Entdeckung genetischer Scheren, die das Potenzial haben, zu neuen Krebstherapien beizutragen und Erbkrankheiten zu heilen. Zu oft müssen Frauen härter arbeiten, um sich Respekt zu verdienen, sagt Dr. Doudna. Anstatt auf das zu warten, was längst überfällig ist, betreten Sie einen Raum und wissen Sie, dass Ihre Leistungen für sich selbst sprechen.

32. Vanessa Nakate

Der Klimawandel findet in Zukunft nicht statt; es passiert jetzt, sagt die 24-jährige Uganderin, die 2018 inspiriert wurde, sich für die Umwelt einzusetzen, nachdem sie sich Sorgen über die Auswirkungen des Klimawandels auf ihr Heimatland gemacht hatte, das unter Erdrutschen, Überschwemmungen und Dürren leidet. Seitdem hat sie sich zu einer globalen Stimme in der Öko-Community entwickelt. Ihr schlimmster Moment? Als sie die Associated Press anrief, weil sie sie aus einem Foto herausgeschnitten hatte, auf dem sie die einzige schwarze Aktivistin war, die neben anderen Klimaführern, darunter Greta Thunberg, abgebildet war. Ihr Ziel? Eine Welt zu sehen, die für uns alle sauber, lebenswert, gesund, gerecht und nachhaltig ist.

33. Isra Hirsi

Als 17-jährige Tochter der US-Kongressabgeordneten (und „Squad“-Mitglied) Ilhan Omar hat Hirsi Aktivismus im Blut. Sie hat 2019 den U.S. Youth Climate Strike mitbegründet und konzentriert sich darauf, den inhärenten Rassismus in Klimadiskussionen hervorzuheben, bei dem ein Mangel an Informationen in marginalisierten Gemeinschaften tödlich sein kann. All dies hat sie erreicht, während sie die High School besuchte und ein aufstrebender TikTok-Star wurde. Für die Zukunft sagt Hirsi, sie sei 'ehrgeizig für eine Revolution, die ich gerne in meinem Leben sehen würde'.

34. Norah, Rosa & Yarah Mukanga

Es ist wirklich cool, das mit meinen Schwestern zu machen, sagt Rosa. Wir haben die gleiche Leidenschaft. Videos der niederländischen Hip-Hop-Tanzcrew Let It Happen, bestehend aus den Zwillingen Norah und Yarah, 15, und ihrer 13-jährigen Schwester Rosa, sind aufgrund des unbestreitbaren Talents und des unerschütterlichen Optimismus des Trios auch bei schwierigen Ansprachen viral geworden Themen wie Black Lives Matter. Wir wollen Liebe verbreiten, sagt Norah. Es geht auch um Bewusstsein; wir versuchen, uns mit unserer Kunst auszudrücken. Vorbilder wie Viola Davis und Janet Jackson sind von ihren Routinen in den sozialen Medien fasziniert. Das Geheimnis ihrer Freude? Yarah sagt einfach, ich denke, was einen guten Tänzer und einen guten Menschen ausmacht, ist, sich selbst treu zu bleiben.

35. Elsa Collins & America Ferrera

Diese BFFs inspirieren andere Latinas, mit einer neuen digitalen Plattform, She Se Puede, erfolgreich zu sein.

Amerika Ferrera: She Se Puede ist in Freundschaft verwurzelt. Wir möchten, dass sich alle Frauen, insbesondere Latinas, in der Kultur widerspiegeln und verstehen, dass sie nicht allein sind.

Elsa Collins: Dafür müssen Sie 365 Tage im Jahr in unsere Gemeinschaft investieren.

VON: Wie Sie es für Familien an der Grenze tun. [Collins ist Mitleiter von This Is About Humanity, einer Organisation, die gefährdeten Familien an der amerikanisch-mexikanischen Grenze hilft.] Sie kümmern sich um wiedervereinigte Familien; Sie feiern sogar ihre Geburtstage. Es ist so ein Liebesschwall. Und wenn wir für das erscheinen, was uns wichtig ist, schaffen wir Gelegenheiten, damit auch andere Menschen auftauchen können. Das ist ein unglaubliches Geschenk.

EG: Und Sie bitten die Leute nicht, Dinge zu tun, zu denen Sie nicht bereit sind. Das ist das Zeichen eines wahren Aktivisten, Anwalts und Badass.

VON: Ich denke, jede Frau ist ein Badass! Es geht darum, herauszufinden, wer Sie sind und was Ihnen wichtig ist, und aus Ihren Fehlern zu lernen. Ich denke auch, dass es bei der Schaffung von Gemeinschaftsräumen wie She Se Puede wichtig ist, all das aufzunehmen, was wir sind, und nicht zu erwarten, dass die Leute alles vor der Tür lassen, um die Arbeit zu erledigen. Als ich im Mai ein Baby bekam, sagtet ihr: Geht, und wenn ihr bereit seid, kommt wieder rein. Und das habe ich getan.

EG: Es ist aufregend zu denken, dass meine Töchter, die 10 und 12 Jahre alt sind, nicht weit davon entfernt sind, ein Teil davon zu sein.

VON: Darum geht es: echte, dauerhafte Energie für kommende Generationen aufzubauen.

BAW 50BAW 50 Credit: Getty Images (3), Courtesy Briana Williams, Courtesy Arnelle Ansong & Erika Hairston

36. Vanessa Nadal

Die Anwältin, Chemieingenieurin, MIT-Absolventin und Ehefrau von Hamilton Co-Creatorin Lin-Manuel Miranda kombiniert ihre Leidenschaften, um am Fashion Law Institute der Fordham University einen einzigartigen Kurs über die Herstellung und den Verkauf von Kosmetika und die Verbesserungsmöglichkeiten der FDA zu gestalten und zu unterrichten von Vorschriften, um die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten. „Unsere Haut ist eine erstaunliche Barriere, aber sie ist nicht perfekt“, sagt sie. 'Ich sehe meine Rolle als Professor – die Ausbildung von zukünftigen Anwälten, Forschern und anderen im Kosmetikbereich – als eine Möglichkeit, den Wandel in der Branche voranzutreiben.'

37. Ai-Jen Poo

„Unsere politische, wirtschaftliche und spirituelle Freiheit ist an die Freiheit farbiger Frauen gebunden“, sagt die Mitbegründerin und Geschäftsführerin der National Domestic Workers Alliance und Mitbegründerin der frauenpolitischen Aktionsgruppe Supermajority. Die Aktivistin betreibt auch einen neuen Podcast, Sonnensturm , mit der Mitbegründerin von Black Lives Matter, Alicia Garza, um Frauen zu helfen, in Zeiten des Chaos Freude zu finden. „Wir müssen uns mit Menschen verbunden fühlen, die unsere Erfahrungen verstehen“, sagt sie. 'Es hilft uns, unsere Macht zu erkennen.'

38. Briana Williams

In einer von Männern dominierten 159-Milliarden-Dollar-Industrie bahnt sich die als Storymode Bae bekannte Gamerin eine eigene Spur. Als Mitglied von Black Girl Gamers, einer Gruppe, die gegründet wurde, um schwarze Frauen in der Branche zu unterstützen, hat Williams die offensichtlichen Unterschiede zwischen schwarzen weiblichen Spielern und ihren weißen männlichen Gegenstücken innerhalb der Twitch-Plattform hervorgehoben. Jetzt möchte sie ihre Kollegen ermutigen, dasselbe zu tun. Schließlich möchte sie Marken wie Fenty und Nike dazu bringen, mit weiblichen Spielern zusammenzuarbeiten und diese zu fördern. Sie sagt, ich hoffe, dass meine Handlungen Bewusstsein schaffen und Türen öffnen.

39. Arnelle Ansong & Erika Hairston

Die Freunde Ansong und Hairston verließen Ingenieurjobs bei Facebook und Google, um Edlyft zu starten, eine App, die MINT-Studenten mit Werkzeugen ausstattet, um harte Informatikkurse zu meistern. Um mehr als 1 Million US-Dollar an Risikokapital zu sichern, verfolgten sie einen ungewöhnlichen Ansatz und erreichten potenzielle Investoren über Twitter. Deine Reise muss nicht so aussehen wie die der lauten Männer um dich herum, sagt Ansong. Finde Menschen, die dich erheben und erden. Du musst es nicht alleine schaffen.

40 & 41. Fiona Hill & Lauren Bean Buitta

Der ehemalige Berater des Weißen Hauses für Russland und die Gründerin von Girl Security diskutieren, warum es wichtig ist, mehr Frauen für ihren Bereich zu gewinnen.

Lauren Bean Buitta: Im Juli 2016 habe ich Girl Security ins Leben gerufen, um Mädchen zu helfen, eine Karriere in der nationalen Sicherheit zu finden, weil wir mehr Frauen am Tisch brauchen. Nationale Sicherheit ist Teil unseres täglichen Lebens, egal ob es um Cybersicherheit, Desinformation, Klimawandel oder Atomwaffen geht.

Fiona-Hügel: Mein Vater war Bergmann, und ich wurde Sonderassistent des Präsidenten. Nicht weil ich außergewöhnlich bin, sondern weil ich Hilfe bekommen habe. Das tust du für diese Mädchen.

LBB: Eigentlich bist du außergewöhnlich. Und es gibt definitiv Hindernisse für den Aufstieg, aber wir haben noch nie versucht, Mädchen so zu stärken, wie es in MINT gemacht wurde. Wir können es uns nicht leisten, es nicht zu tun.

FH: Eine belastbare, voll funktionsfähige Demokratie ist ebenfalls von wesentlicher Bedeutung. Das habe ich bei den Anhörungen zur Amtsenthebung von Präsident Trump versucht zu vermitteln. Wenn wir uns nicht zusammenreißen, sind wir anfällig für Dinge wie die Interventionen Russlands, die wir 2016 gesehen haben.

LBB: Zu sehen, wie eine Frau wie Sie von diesem mächtigen politischen Ort aus geführt wird, hat einen großen Einfluss auf Mädchen.

FH: Das Komische ist, dass mir in Vorbereitung auf die Aussage eine Frau, mit der wir zusammengearbeitet haben, bei der Auswahl meiner Kleidung half, weil 'sonst die Leute prüfen, was du trägst, anstatt zuzuhören'. Als Frauen haben wir in unserem Leben einiges an Scheiße erlebt. Und meiner Meinung nach hatte ich nichts zu verlieren [indem ich aussagte]. Ich dachte: 'Das ist es. Ich werde einfach die Wahrheit sagen.'

BAW 50BAW 50 Credit: Mit freundlicher Genehmigung von Lauren Bean Buitta, Getty Images, Mit freundlicher Genehmigung von Mary Barra, Mit freundlicher Genehmigung des L.A. County Board of Supervisors

42. Haley-Säcke

Investieren muss nicht beängstigend sein, sagt die autodidaktische Finanzguru, die in den sozialen Medien als Mrs. Dow Jones bekannt ist. Hier gibt sie ihre Tipps für den Einstieg.

1. Holen Sie sich Ihre Enten in eine Reihe
Investieren ist ein sehr sexy Wort, aber wenn Sie investieren, ohne dass ein Notfallfonds vorhanden ist, Ihre hochverzinslichen Schulden abbezahlt oder Ihre Altersvorsorgebeiträge ausgeschöpft sind, begeben Sie sich in eine prekäre Situation.

2. Beginnen Sie damit, kleine Gewohnheiten zu ändern
Nehmen Sie sich 30 Minuten pro Woche Zeit, um sich hinzusetzen und Ihre Kontoauszüge anzusehen. Überlegen Sie, was Sie tatsächlich brauchen und wo Sie etwas mehr sparen und etwas weniger ausgeben können.

3. Ziele setzen
Machen Sie sich kurzfristige, mittelfristige und langfristige Ziele. Sie können sich ändern, aber man muss an sie denken.

4. Seien Sie sanft zu sich selbst
Sie müssen sich nicht in populäre Anlagetrends unter Druck setzen lassen. Das ist persönliche Finanzen. Es ist deine Scheiße. Es geht darum, wie es in Ihr Leben passt und entscheiden Sie, es zu einer Priorität zu machen.

43. Gayle Tzemach Zitrone

Die Autorin und entschlossene Reporterin schreibt echte Berichte über Frauen, die ihre vom Krieg zerrütteten Gemeinden gegen alle Widrigkeiten unterstützen. Ihr drittes Buch, Die Töchter von Kobanic (diesen Monat erscheinen), über diejenigen, die es mit ISIS aufgenommen und gewonnen haben, wurde bereits von Leuten wie Angelina Jolie gelobt. Tzemach Lemmon sagt: Es ist eine universelle Geschichte über Menschen, die an einer Wand stehen und sich für etwas Größeres erheben.

Nagelpolitur

44. Mary Barra

Die erste weibliche CEO von General Motors hat Milliarden von Dollar in umweltbewusstere Verkehrsmittel wie batteriebetriebene selbstfahrende Autos und andere Elektrofahrzeuge investiert. Durch COVID-19 führte sie GM dazu, die Gänge zu wechseln, um 30.000 Beatmungsgeräte herzustellen. Und als Vorsitzende und Gründerin des Inclusion Advisory Boards von GM setzt sie sich auch dafür ein, dies weiterzuentwickeln. Sie sagt: Vielfalt in all ihren vielen Dimensionen macht uns stärker.

45. Holly Mitchell, Sheila Kuehl, Hilda Solis, Janice Hahn & Kathryn Barger

Zum ersten Mal in seiner 150-jährigen Geschichte besteht der L.A. County Board of Supervisors ausschließlich aus Frauen, was bedeutet, dass diese fünf Damen ein Budget von 35 Milliarden US-Dollar für den größten und vielfältigsten Landkreis des Landes kontrollieren. Angeführt von der Vorsitzenden Solis (der ersten Latina, die unter Obama als Arbeitsministerin in einem US-Kabinett diente), befassen sie sich mit Fragen, die von der Vermittlung bezahlbaren Wohnraums bis hin zur Verteilung anstehender COVID-19-Impfstoffe reichen. „Wir sind Frauen. Ja, es zählt“, sagt Solis. 'Aber es ist wichtiger, dass wir die Arbeit erledigen und den 10 Millionen Menschen, die wir vertreten, ein Sicherheitsnetz bieten.'

BAW 50BAW 50 Credit: Courtesy Dr.Shereene Idriss, Courtesy Feyikemi Abudu & Jola Ayeye, Camera Press/Redux Pictures, Courtesy Callie Brownson, Courtesy Jennifer King

46. ​​Dr. Shereene Idriss

Als Beirut im August verheerende Explosionen erlebte, nutzten die Dermatologin und ihre Schwestern, deren Familie vor dem libanesischen Bürgerkrieg geflohen war, ihre Hunderttausende von Social-Media-Anhängern (einschließlich Emily Ratajkowski und Ashley Graham), um über 290.000 US-Dollar auf GoFundMe zu sammeln, was half 50.000 Menschen dort ernähren. Ich kann immer noch nicht glauben, wie viel wir gesammelt haben, sagt Dr. Idriss. Empathie kann Berge versetzen.

47. Feyikemi Abudu & Jola Ayeye

Als die Ende SARS-Proteste gegen Polizeibrutalität in ihrem Heimatland Nigeria begannen, sprangen Abudu und Ayeye in Aktion, verteilten Lebensmittel an Demonstranten, organisierten Spenden und nutzten ihren Podcast. Ich habe gesagt, was ich gesagt habe , um zu besprechen, was passiert ist. Wenn Sie ein Telefon, Zugang zu Informationen und etwas Kleingeld haben, können Sie helfen, sagt Ayeye. Frauen haben immer Stellung bezogen. Und im Zeitalter von Social Media ist es ziemlich sichtbar, wer die Arbeit tatsächlich macht.

48. Norma Kamali

In einem neuen Buch verrät die legendäre Designerin und Wellness-Enthusiastin ihre Geheimnisse des „starken Alterns“. Ich bin unbesiegbar .

Das Buch hat eine wirklich süße Widmung an deine Mutter. Wie war sie?

Sie sah keine Hindernisse für das, was Frauen tun können. Sie war furchtlos! Ob sie ihrem Interesse an einem gesunden Lebensstil nachging oder Kostüme herstellte, sie war voller Kunst.

Du hattest schon immer eine ganz bestimmte Ästhetik und Lebensweise. Steckt sie dahinter?

Schon in jungen Jahren habe ich beschlossen, dass ich keine Kinder haben oder heiraten möchte. Ich wollte einfach mehr als alles andere ein kreatives Leben. Dazu müssen Sie wissen, wer Sie sind.

Wie sorgst du für dich?

Wenn ich mich nicht fabelhaft fühle, muss ich eine Reinigung machen. Ich nehme Vitamine, trainiere, esse gesund, meditiere. Die Energie, die du dadurch hast, lässt dich im Moment spirituell fühlen. Nicht jünger. Ich möchte nicht jünger sein. Ich bin glücklich, schlauer zu sein als die meisten Leute, die ich kenne, weil ich älter bin als sie. Mit 75 ist das eine Bonuskarte, die Sie wirklich schätzen.

Trotzdem hat jeder Laster – was sind deine?

Brot ist für mich der Dämon. Ich mache ein Nusskernbrot, das ich im Gefrierschrank lagere. Wenn ich also Heißhunger habe, toaste ich eine Scheibe und esse sie mit Olivenöl. Wenn ich nicht zu Hause bin, wo mein Brot ist … ist es nicht schön.

49 & 50. Callie Brownson & Jennifer King

Der Stabschef der Cleveland Browns und der ganzjährige Trainerpraktikant des Washington Football Teams waren Teil eines historischen Spiels im September, als ihre Teams gegeneinander antraten und zum ersten Mal in der Geschichte der NFL eine Schiedsrichterin amtierte. Die Buds und die Trainer-Alaune des Dartmouth College planen, auch andere Frauen auf die Bühne zu bringen – und sie starteten 2021 in einer Gruppe von sechs weiblichen Trainern, die in den Playoffs gegeneinander antreten.

Callie Brownson: Wir kennen uns schon ewig. Wir haben gegeneinander Fußball gespielt. Jetzt bist du jemand, den ich anrufe, um Ideen abzulenken und umgekehrt. Die Sportwelt ist so wettbewerbsfähig; Frauen zu haben, die füreinander wühlen, ist großartig.

Jennifer König: Als bekannt wurde, dass Sie die Tight Ends für die Browns coachen würden [Brownson trat im November als Interims-Coach ein und war damit die erste Frau, die dies für ein NFL-Team tat], bin ich ausgeflippt!

CB: Und als die Browns in Cleveland gegen Ihr Team spielten, war es so cool, auf ein NFL-Feld zu gehen und einen alten Freund zu sehen. Ich kann nicht aufhören, über die Botschaft nachzudenken, die an kleine Mädchen gesendet wird.

JK: Solange Sie den Spielern helfen, besser zu werden, spielt es keine Rolle, ob Sie ein Mann oder eine Frau sind. Es gibt keinen Ersatz für harte Arbeit.

CB: Wenn Sie so Neuland betreten, werden die Hasser und Zweifler miteinbezogen. An stressigen Tagen erinnere ich mich daran, dass ich davon geträumt habe, also werde ich es mir nicht entgehen lassen.

Weitere Geschichten wie diese finden Sie in der Februar-Ausgabe 2021 von InStyle , erhältlich am Kiosk, bei Amazon und für digitaler Download 15. Januar